Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Pneumatisch geschaltete Magnete erlauben hohe Haltekräfte bei einfacher Ansteuerbarkeit. Diese Vorteile sollen bei der Realisierung einer automatisierten Haltevorrichtung für Werkzeugmaschinen genutzt werden. Ziel dieser Projekt- / Abschlussarbeit ist die eigenständige Entwicklung einer solchen Vorrichtung bis hin zum Aufbau und Test eines Prototyps.

Ihre Aufgaben
  • Anforderungsdefinition und Konzeptvergleich
  • Auslegungsrechnungen und Konstruktion
  • Komponentenbeschaffung, Aufbau und Test

Projekt-/ Abschlussarbeit: »Entwicklung einer magnetischen Haltevorrichtung«

Kennziffer: IPT-2017-133
Ihre Aufgaben:
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team


Ihre Voraussetzungen:
  • Sie studieren Maschinenbau, Physik oder ein vergleichbares Fach
  • Sie haben idealerweise Erfahrung im Bereich Konstruktion (SolidWorks)
  • Grundkenntnisse im Bereich Magnettechnik und Pneumatik von Vorteil
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:
Jan Behrens
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
jan.behrens[at]ipt.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie
Aachen

http://www.ipt.fraunhofer.de/


Erschienen auf academics.de am 12.05.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics