Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Logo

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maß­gebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen.
Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Projektträger Karlsruhe (PTKA) ab sofort, befristet auf 4 Jahre, eine/n

Projektingenieur/in
Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen
oder Wirtschaftsinformatik

Der Projektträger Karlsruhe PTKA erfüllt Aufgaben im Rahmen der öffentlichen Forschungsförderung u. a. im Bereich der Produktions-, Dienstleistungs- und Arbeitsforschung. Die Tätigkeit umfasst die konzeptionelle Erarbeitung neuer Forschungsthemen im BMBF-Programm „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ sowie die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Ideenwettbewerben. Das Auf­gaben­spektrum beinhaltet die Antragsbearbeitung, die fachliche Projektbegleitung und -kontrolle, die Durchführung von Begutachtungsprozessen, Aktivitäten zum Ergebnistransfer und die Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit.
Der Arbeitsplatz ist nur unter bestimmten Voraussetzungen auch teilzeitgeeignet.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) idealerweise der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik bzw. bei entsprechender Erfahrung eines anderen akademischen Abschlusses. Erfahrungen in der Entwicklung und Erbringung von neuen datenbasierten Dienstleistungen (sog. Smart Services) und hybriden Leistungsbündeln, idealerweise mit Fokus auf industrielle und geschäftsmodellorientierte Dienstleistungen, sind erforderlich. Kenntnisse in der Digi­talisierung und Vernetzung von Dienstleistungen untereinander oder von Dienstleistung und Produktion bringen Sie mit. Sie konnten bereits Erfahrung im Projektmanagement erwerben und verfügen über hin­rei­chende Metho­den­kompetenz für ein effizientes Arbeiten im Team. Sie sind belastbar und können sich in unter­schied­liche Themengebiete einarbeiten. Sie beherrschen die deutsche Sprache und verfügen über ein sicheres und freundliches Auftreten.
Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Aufgabe, mit der ein hohes Maß an Selbstständigkeit, vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Nutzung modernster technischer Ausstattung verbunden sind.
Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit weiblichen und männlichen Beschäftigten an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.
Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.
Bewerben Sie sich bitte online bis zum 15.10.2017 unter Angabe der Stellen­ausschreibungs­nummer 300/2017-2 und der Kennziffer 6 an Herrn Dolzinski, Karlsruher Institut für Technologie, Personal­service, Campus Nord, Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen.
Fachliche Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Mertens, Telefon 0721/608-25292 oder Herr Schneider, Telefon 0721/608-29070.
Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.kit.edu.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft.
Logo

Bewerbungsschluss: 15.10.2017
Bewerbungsschluss: 15.10.2017 Erschienen auf academics.de am 29.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote