Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil auf academics.de.

Logo
Projektmanager/in Digitale Strategie
40 Wochenstunden, Entgeltgruppe 13 TV-L
besetzbar ab 1. März 2017 befristet bis 28.02.2019
Arbeitsschwerpunkte:
  • Management des Gesamtprojektes „Digitale Strategie der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB)“
  • Kommunikation der Digitalen Strategie in die SDTB
  • Verantwortliche Erarbeitung des Strategiepapiers (in enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Steuerungsgruppe der SDTB)
  • Begleitung der Implementierung der Digitalen Strategie
  • Koordinierung der Mitarbeit der einzelnen Abteilungen bei der Umsetzung der Digitalen Strategie
  • Koordination der regelmäßigen Sitzungen der Steuerungsgruppe der SDTB
Formale Anforderungen:
  • Abgeschlossenes Studium (Master oder Magister) im Bereich Museumsmanagement, Kulturmanagement oder vergleichbarer Fächer
  • Berufserfahrung im Bereich Digitale Medien in Kultureinrichtungen
  • Berufserfahrung im Projektmanagement in kulturellen Einrichtungen
  • Erwartet werden sehr gute Kenntnisse des aktuellen Diskussionstandes zur Digitalisierung in Kultureinrichtungen und praktische Erfahrungen bei der Umsetzung von digitalen Strategien an Museen
Fachliche Kompetenzen:
  • Qualifikation und Erfahrung im Bereich Projektmanagement mit den inhaltlichen Schwerpunkten Kulturmanagement / Museum / Change Management / Digitalisierung
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
Außerfachliche Anforderungen:
  • Ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit
  • Fähigkeit, auch unter großer zeitlicher Belastung und Stress sehr gute Arbeit zu liefern und stets freundlich und ausgeglichen zu bleiben
Bei gleicher Eignung und Erfüllung der o.g. Anforderungen werden gemäß § 2
des Sozial­ge­setzbuches IX anerkannt schwer behinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt. Wenn Sie auf die genannte Förderung Wert legen, geben Sie bitte in der Bewerbung an, dass Sie anerkannte/r Schwer-Behinderte/r sind.
Es handelt sich um eine Position, in der Frauen unterrepräsentiert sind. Die Bewerbung von Frauen ist daher erwünscht.
Bewerbungen mit tabellarisch abgefassten Lebenslauf, den Nachweisen über Ausbil­dungs­abschlüsse, Beschäftigungszeugnissen sowie bei im öffentlichen Dienst Beschäftigten mit einer Einverständniserklärung zur Anforderung und Einsichtnahme der Personalakte sind innerhalb von zwei Wochen nach Ver­öffentlichung an die „Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin“, Trebbiner Str. 9 in 10963 Berlin zu richten. Von telefonischen oder schriftlichen Anfragen, wie auch von online-Bewerbungen bitten wir abzusehen.
Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehende Reisekosten können nicht erstattet werden. Bitte reichen Sie ausschließlich Kopien ein. Es wird gebeten, auf die Übersendung von Sichthüllen zu verzichten. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Freium­schlag beigefügt ist. Nach Ablauf von vier Wochen nach Ablauf des Bewerber­verfahrens und der erfolgten Benachrichtigung sehen wir von einer weiteren Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen ab, sofern uns keine gegenteilige Nachricht vorliegt.
Die Bewerbungsfrist endet am 03.03.2017.

Bewerbungsschluss: 03.03.2017
Bewerbungsschluss: 03.03.2017 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 17.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics