Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Folkwang Universität der Künste
Folkwang Universität der Künste
An der Folkwang Universität der Künste fördert das Ministerium für Inno­va­tion, Wis­senschaft und Forschung in NRW das Projekt „Orien­tier­ungs­mentoring – ‚Start with a Buddy‘ für die Studieneingangsphase“. Für die Pro­jekt­dauer ist eine Projektstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (75 %) im Institut für Lebenslanges Lernen im Handlungsfeld Gender- und Diversity Management bis zum 31.12.2020 zu besetzen.
Das „Orientierungsmentoring ‚Start with a Buddy‘ für die Studien­ein­gangs­phase“ richtet sich an alle Bachelor-Studienanfängerinnen und -Studien­an­fänger der Folkwang Universität der Künste und hat zum Ziel, ihnen allen den Studienstart umfassend zu erleichtern.
Die Kommunikation, Organisation, Koordinierung und Evaluierung des um­fas­send­en diversitätssensiblen Orientierungsmentorings sowie die Durch­führ­ung von Qualifizierungsveranstaltungen für die zukünftigen Folkwang-Buddys verantwortet die Projektkoordination.
Gesucht wird eine Persönlichkeit, die sich durch ein hohes Maß an Organi­sa­tions- und Kommunikationsfähigkeit und durch ausgeprägte soziale Kompe­tenz auszeichnet. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind Bedingung, ein sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket und eine eigenständige Arbeitsweise wird vorausgesetzt. Kenntnisse über die fachspezifischen Besonderheiten einer Kunst- und Musik­hoch­schule im Bereich Studium und Lehre, insbesondere in der Studien­ein­gangs­pha­se, sind wünschenswert. Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen mit Mentoring-Programmen sind erwünscht. Ein Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) ist Bedingung.
Sie/Er ist verantwortlich für
_die Konzeption, Durchführung, Evaluation, nachhaltige Weiterentwicklung und Implementierung des Mentoring-Programmes „Orien­tier­ungs­men­tor­ing ‚Start with a Buddy‘ für die Studieneingangsphase
_die Durchführung von Qualifizierungsveranstaltungen für die zukünftigen Folkwang-Buddys
_die hochschulinterne und -externe Öffentlichkeitsarbeit
_die Akquise von und Kontaktpflege mit Mentorinnen und Mentees
_den Austausch und die Kooperation mit anderen Mentoring-Projekten sowie weiteren relevanten Akteurinnen und Akteuren
_Die Erstellung des Verwendungsberichts
Die Vergütung erfolgt – je nach vorliegenden Voraussetzungen – bis zur Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TV-L).
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleich­ge­stell­ten behinderten Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht, sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Folkwang Universität der Künste versteht sich als familienfreundliche Hoch­schule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Bei Rückfragen zur Gleichstellung von Frauen und Männern wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte Frau Kaiser, E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@folkwang-uni.de.
Allgemeine personalrechtliche Fragen richten Sie bitte an Herrn Hegewald, E-Mail: hegewald@folkwang-uni.de
Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Insti­tuts für Lebenslanges Lernen Frau Dr. Spelsberg-Papazoglou, E-Mail: spelsberg-papazoglou@folkwang-uni.de
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung bis zum 21.10.2016 das Online-Be­werb­ungs­por­tal der Hochschule und laden Ihre Unterlagen dort ohne Be­werb­ungs­fo­to hoch. Richten Sie Ihr Anschreiben bitte an den Kanzler der Hochschule.
http://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/aktuell/stellenausschreibungen/


Bewerbungsschluss: 21.10.2016
Bewerbungsschluss: 21.10.2016 Erschienen auf ZEIT ONLINE am 13.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote