Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

Prozesstechnologie: Experimentelle Untersuchungen zum Trennen von hochfesten Werkstoffen- Studien-/Abschlussarbeit

Kennziffer: IPA-2016-100
Ausschreibung für alle Fachrichtungen


Was Sie mitbringen
  • Hohe Arbeitsmotivation und Selbständigkeit
  • Bereitschaft sich in neue Themenfelder einzuarbeiten
  • Erste Erfahrung mit CAD-Software


Was Sie erwarten können
Beginn der Arbeit: baldmöglichst

Hochfeste Stähle und Aluminiumlegierung stellen für die Bearbeitung eine große Herausforderung dar. Durch eine gezielte Erwärmung der Werkstücke kann eine Reduktion der Zerspankräfte erreicht werden was die Leistungsfähigkeit der Maschinen deutlich erhöht. Ziel der Arbeit ist der Aufbau der Heizvorrichtung und die Durchführung unterschiedlicher Versuchsreihen. - Stand der Technik - Konzeption und Aufbau der Heizvorrichtung - Versuchsbetrieb und anschließenden Dokumentation

Der Arbeitsort befindet sich in Stuttgart-Stadtmitte.

Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
Stuttgart

http://www.ipa.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 30.03.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote