Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 


In der Zentralen Verwaltung der Universität Rostock, Dezernat Personal und Personalentwicklung, ist vor­be­halt­lich haushaltsrechtlicher Regelungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.01.2017, die folgende Stelle zu besetzen:

Referatsleiter/-in Personalentwicklung

(EG13 TV-L, Teilzeitbeschäftigung 20 h/Wo)
(Kennziffer N 50-16)


Aufgabengebiet:
  • Koordinierung der strategischen Personalentwicklung, einschließlich der akademischen Personalentwicklung
  • Implementierung und Umsetzung eines dezentralen und zentralen Personalkonzeptes
  • Durchführen von Bedarfsanalysen für PE-Maßnahmen im akademischen Bereich
  • Geschäftsführung des universitären Arbeitskreises „Strategische Personalentwicklung“
  • Weiterentwicklung des ganzheitlichen universitären Gesundheitsmanagements (URgesund)
  • Koordination der familienfreundlichen Hochschule (Familienbüro)
Einstellungsvoraussetzungen:
  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise in Arbeits- und Or­ga­ni­sa­tions­psy­cho­lo­gie oder Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personal
  • möglichst mehrjährige Berufserfahrung in der Personalentwicklung in vergleichbarer Position, idealerweise im Hochschulbereich
  • sehr gutes Prozessverständnis, eine schnelle Auffassungsgabe, analytische Fähigkeiten und pro­zess­orien­tier­tes Denken
  • eine selbstständige, ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise mit entsprechender Service­orien­tie­rung
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen sowie soziale Sensibilität und Team­fä­hig­keit.
  • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache, gute Englischkenntnisse sowie Mobilität
Weitere Hinweise
Die Stelle ist in Teilzeitbeschäftigung mit wöchentlich 20 Stunden zu besetzen, sie ist unbefristet.

Sofern die Möglichkeit besteht, wird vorerst eine Befristung des Arbeitsverhältnisses bis zu 2 Jahren nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz vereinbart.

Die Universität Rostock bekennt sich zu ihren universitären Führungsleitlinien.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleich­ge­stellter Menschen sind uns daher willkommen. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie bitte bis spätestens 30. Sep­tem­ber 2016 unter Angabe der o. g. Kennziffer (mit Angabe der E-Mail-Adresse und Telefonnummer) an uns sen­den. Bitte bewerben Sie sich möglichst per E-Mail. Ihre Bewerbung senden Sie als PDF-Datei (als eine Datei) an dezernat.personal@uni-rostock.de.

Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Personaldezernent
Herr Andreas Tesche, Tel. 0381/498-1271
Frau Bärbel Kruse, Tel. 0381/498-1283

Postanschrift:
Universität Rostock
Dezernat Personal und Personalentwicklung
Schwaansche Str. 2
18055 Rostock

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 15.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote