Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Technische Universität Darmstadt
Logo - Technische Universität Darmstadt
An der Technischen Universität Darmstadt ist im Referat Internationale Beziehungen und Mobilität des Dezernats VIII Internationales ab sofort die Stelle für eine/einen

Referentin/Referenten
Europa & Erasmus+-Hochschul-
koordinatorin/-koordinator
(Kenn-Nr. 385)

zu besetzen.

Das Referat Internationale Beziehungen und Mobilität entwickelt die internationalen Partnerschaften der TU Darmstadt, berät Studierende und Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler der TU Darmstadt über Aufenthalte an internationalen Partneruniversitäten und betreut in­ternationale Studierende und Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler dieser Partneruniversitäten bei ihrem Aufenthalt an der TU Darmstadt. Das Referat Internationale Beziehungen ist Teil des Dezernats VIII Internationales, zu dem ferner die Referate Zulassung International, Willkommen und Wohnen sowie ein Welcome Centre gehören. Das Dezernat verantwortet die Internationalisierung der TU Darmstadt und stellt für Studierende und Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler ent­sprechende Dienstleistungen bereit. Die TU Darmstadt strebt im Zuge ihrer Internationalisierung den Ausbau und die Weiterentwicklung ihrer Erasmus+- Programme an. Für diese Aufgabe suchen wir eine vielsei­tige, serviceorientierte, strategisch und zielorientiert denkende Per­sönlichkeit mit nachgewiesenen organisatorischen Fähigkeiten.

Aufgaben
  • Erasmus+-Hochschulkoordination
  • Konzeption, Strategie und Management internationaler Beziehungen in der Schwerpunktregion
  • Pflege von Kontakten zu den Partneruniversitäten, zu Förderorga­nisationen und zu Netzwerken
  • Aufbau neuer Partnerschaften zur Gewinnung von Austauschplätzen
  • Konzeption, Weiterentwicklung und Organisation von bedarfsge­rech­ten Programmformen (z.B. Forschungspraktika) unter beson­derer Berücksichtigung der Erasmus+-Förderprogramme
  • Information und Beratung deutscher Studierender und Wissen­schaft­lerinnen/ Wissenschaftler zu Auslandsaufenthalten in Abstimmung mit den Fachbereichen der TU Darmstadt
  • Koordination der Studierenden- und Wissenschaftlermobilität (inkl. Nominierungen, Learning-Agreements; Stipendienverträge)
  • Akquise und Verwaltung von Finanz- und Fördermitteln, insbeson­dere der Erasmus+-Programme (Leitaktionen 1-3), inkl. Finanz­ab­wicklung und Berichtswesen
  • Entwicklung und Umsetzung qualitätssichernder Maßnahmen und Prozesse
  • Beratung zu Fördermitteln und Forschungskooperationen
  • Konzeption, Organisation und selbständige Durchführung hoch­schul­interner sowie externer Informations- und Marketing­veran­staltungen zur Auslandsmobilität
  • Projektleitung der Datenbank Moveon 4; Konzeption und Umset­zung eines Partnerschaftsmanagementsystems
  • Mitentwicklung von Maßnahmen zur Umsetzung der Internationali­sierungsstrategie
Der Schwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle liegt in der Region Europa & Afrika.

Anforderungen:
  • Sehr gute Kenntnisse des Erasmus+-Programms (Leitaktionen 1-3) und gute Kenntnisse weiterer nationaler und internationaler För­derprogramme im Bereich Internationalisierung; erfolgreiche Be­antragung von Erasmus+-Projekten der Leitaktionen 2 & 3 von Vorteil
  • Einschlägige Berufs- und Auslandserfahrung; nachgewiesene Erfahrung im Bereich internationaler Hochschulbeziehungen von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der Hochschullandschaft im Verantwortungs­bereich
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse; insbesondere Kenntnisse und Erfahrung im Aufbau und Umgang mit der Moveon4-Datenbank
  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissen­schaft­liches Hochschulstudium
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse; weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse im Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen und hohe interkulturelle Kompetenz
  • Strukturierte, serviceorientierte und eigenverantwortliche Arbeits­weise
  • Konzeptionell-strategische Fähigkeiten
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Engagement und Teamfähigkeit
  • Sicheres und verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft zu Reisen ins Ausland
Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifver­trag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kenn-Nummer an die Leiterin des Referates Internationale Beziehungen und Mobilität der TU Darmstadt, Frau Dr. Jana Freihöfer, Karolinenplatz 5, 64289 Darm­stadt, gerne auch elektronisch (in Form eines PDF-Dokuments) an Bewerbungen.dezViii.internationales@pvw.tu-darmstadt.de
Eingesandte Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgeschickt werden.

Bewerbungsfrist: 23. September 2016

Bewerbungsschluss: 23.09.2016
Bewerbungsschluss: 23.09.2016 Erschienen auf academics.de am 02.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote