Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil auf academics.de.

Logo

(Kennziffer 570/595) Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Zentralen Hochschul­verwaltung, Dezernat 1 Hochschulplanung, Abteilung Forschung und Internationale Angelegenheiten, eine Stelle als

Referentin / Referent

mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit, Entgeltgruppe 13 TV-L

unbefristet zu besetzen.
Als einzige staatliche Fernuniversität sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebens­begleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning Studienmodells. An unseren vier Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunfts­weisende Lösungen.
Die FernUniversität fühlt sich darüber hinaus der Förderung von genderspezifischen Aspekten verpflichtet.
Ihre Aufgaben: Im Rahmen der Struktur- und Entwicklungsplanung der FernUniversität zählt zu Ihren Kernaufgaben die Betreuung und Weiterentwicklung diverser Maßnahmen der internen Forschungsförderung, insbesondere für Nach­wuchs­wissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, einschließlich forschungsbezogener Maßnahmen des Gleichstellungskonzeptes. Sie informieren und beraten zu internen und externen Stipendienprogrammen ebenso wie zu relevanten Drittmittelprogrammen (z. B. Einwerbung eigene Stelle) und Teilnahmemöglichkeiten an Nachwuchswettbewerben und unterstützen die Antragstellung. Darüber hinaus unterstützen Sie die Lehrgebiete, Institute und Fakultäten bei der Einwerbung von Drittmitteln, insbesondere zum Aufbau von Promotionsnetzwerken und Graduier­tenkollegs sowie bei binationalen und kooperativen Promotionsvorhaben. Sie kooperieren mit dem Service Wissenschaftlicher Nachwuchs und weiteren im überfachlichen Angebot für den wissenschaftlichen Nachwuchs engagierten Einrichtungen.
Ihr Profil: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Universitätsstudium auf Niveau eines Masterabschlusses, vorzugweise mit Promotion. Sie haben einen guten Überblick über aktuelle interne und externe Herausforderungen der Hochschulen allgemein sowie der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung im Besonderen und verfügen über eigene Erfahrungen mit strukturierten Promotionsprogrammen. Mit den allgemeinen Hochschulstrukturen und internen Steuerungsprozessen sind Sie gut vertraut. Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse einschlägiger nationaler und internationaler Förder­programme für den wissenschaftlichen Nachwuchs (Individualförderung und Strukturförderprogramme) und über Erfahrung in der Organisation von Antrags-, Begutachtungs- und internen Abstimmungsprozessen. Ebenso sind Sie in der Beratung von (Nachwuchs-) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern erfahren.
Sehr gute Englischkenntnisse sind für Sie selbstverständlich. Erwartet werden eine hohe Kommunikationsfähigkeit und eine besondere Beratungs- und Organisationskompetenz. Konzeptionelles und strategisches Denken und Handeln setzen wir genauso als selbstverständlich voraus wie eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten, eine ausgeprägte Serviceorientierung, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu Dienstreisen.
Unser Angebot: Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Alters­versorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbst­verständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Auskunft erteilt: Frau Irmgard Broekmann, Tel.: 02331 987-2454
Bewerbungsfrist: 25.08.2017
Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewer­bungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber will­kommen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Formular.
Logo
FernUniversität in Hagen - Dezernat 3.3 Organisations- und Personalentwicklung Universitätsstraße 47 - 58097 Hagen

Bewerbungsschluss: 25.08.2017
Bewerbungsschluss: 25.08.2017 Erschienen auf academics.de am 11.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics