Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 

In der Universitätsverwaltung, Dezernat I – Strukturentwicklung und Forschung, ist zum 01.10.2017 die Stelle einer / eines

Referentin / Referenten
für Strukturentwicklung

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Zu den Aufgaben gehören die Betreuung von Fachbereichen und weiteren Einrichtungen als zentrale Ansprechperson in der Universitätsverwaltung, u. a. im Rahmen von Berufungsverfahren und Zielvereinbarungen sowie bei allen Fragen der Entwicklungsplanung. Die Erstellung von Entscheidungsvorlagen für das Präsidium und andere Gremien der Universität, die Mitgestaltung von in dem Bereich anzuwendenden Satzungen und Richtlinien sowie die Aufarbeitung und Bewertung von aktuellen Themen der Hochschulentwicklung ergänzen das Tätigkeitsfeld. Die Universität erwartet von ihren Beschäftigten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und sie zu übernehmen.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom, Staatsexamen oder vergleichbar) verbunden mit einer Promotion, Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und fundierte Kenntnisse im Bereich der Hochschulentwicklung. Die Fähigkeit zu strukturiertem Denken und selbstständigem Arbeiten, ausgezeichnete schriftsprachliche Kompetenz, die Fähigkeit, Positionen überzeugend gegenüber Dritten zu vertreten, Routine im Umgang mit umfangreichem Datenmaterial, sehr gutes Organisationsvermögen und Teamfähigkeit werden erwartet. Sehr gute Kenntnisse des Englischen und der gängigen Office-Anwendungen sind unabdingbar.

Für Fragen steht Ihnen die leitende Dezernentin, Dr. Claudia Nitsch, gerne unter claudia.nitsch@verwaltung.uni-marburg.de zur Verfügung.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familienfreundlichen Hochschule. Eine Reduzierung der Arbeitszeit sowie eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit (§ 9 Abs. 2 Satz 1 HGlG) sind grundsätzlich möglich, jedoch wird bei dieser Position die Besetzung mit einer Person angestrebt. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2 Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 04.08.2017 unter Angabe der Kennziffer UV-0068-dezI-ref-2017 an die Präsidentin der Philipps-Universität, Biegenstraße 10, 35032 Marburg sowie zusätzlich in einem PDF-Dokument an bewerbung@verwaltung.uni-marburg.de zu senden.

Bewerbungsschluss: 04.08.2017
Bewerbungsschluss: 04.08.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 13.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote