Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Logo
Für unsere Dienstleistungseinheit Forschungsförderung (FOR) suchen wir ab sofort auf der Basis eines bis 31.12.2019 befristeten Arbeitsvertrages zwei

Referentinnen/-en „Koordination Helmholtz“

Ihr Aufgabengebiet in der Stabstelle „Koordination Helmholtz“ der KIT-Forschungsförderung umfasst die Mitarbeit im Rahmen der Dachstrategie 2025 des KIT im Leitprojekt „For­schungs­strategie“, Teilprojekt „Mittel- und langfristige Helmholtz-Strategie“. Sie übernehmen für einen oder mehrere der folgenden Themenschwerpunkte „Energie“, „Grundlagen der Materie“, „Materialforschung“, „Information“ sowie „Erde & Umwelt“ die fachspezifische Beglei­tung und Koordination der im Rahmen des Projekts geplanten KIT-internen und -externen Gre­mien. Zudem sind Sie Koordinations-, Informations- und Kontaktstelle auf der Arbeitsebene für den jeweiligen fachlichen Themenschwerpunkt. Der Arbeitsplatz ist auch teilzeitgeeignet (mindestens 40 % Arbeitszeit).
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) sowie über Fachkenntnisse in einem oder mehreren der oben genannten Themenschwerpunkte. Die­se haben Sie vorzugsweise durch eigene wissenschaftliche Arbeiten (z. B. Ihre Promotion) er­worben. Darüber hinaus besitzen Sie einen sehr guten Überblick über die aktuellen For­schungs- und Fördertrends in dem entsprechenden Fachgebiet. Idealerweise greifen Sie in ei­nem der oben genannten Themenschwerpunkte auf vielfältige Erfahrungen im Bereich Wissenschaftsmanagement zurück. Wünschenswert sind des Weiteren Erfahrungen mit den Prozessen und Strukturen der Helmholtz-Gemeinschaft und des KIT. Von Vorteil ist zudem Vertrautheit mit Strategieprozessen und deren Umsetzung in der direkten Zusammen­arbeit mit Hochschulleitungen. Ein stilsicherer Umgang mit der deutschen sowie der engli­schen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt. Ferner verfügen Sie über sehr gute Kenntnisse mit gängiger Office-Software, ebenso wie Stärken hinsichtlich Kommunikation, strategisches und konzeptionelles Arbeiten. Ausgeprägte Management- und Organisati­onskompetenz sowie ein überdurchschnittliches Engagement und eine eigenständige Arbeits­weise runden Ihr Profil ab.
Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Aufgabe, mit der ein hohes Maß an Selbstständigkeit, vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Nutzung modernster technischer Ausstat­tung verbunden sind.
Das KIT legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir würden uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Männern freuen.
Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksich­tigt.
Bewerben Sie sich bitte vorzugsweise über unser Online-Bewerber-System bis 30.09.2016 oder schreiben Sie an Frau Duratovic, Personalservice, Telefon 0721 608-25011 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 386/2016 und der Kennziffer 3. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Eike ter Haseborg, Telefon 0721 608-25500.
Karlsruher Institut für Technologie
Personalservice – Postfach 3640 – 76021 Karlsruhe, www.kit.edu
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft. Logo

Bewerbungsschluss: 30.09.2016
Bewerbungsschluss: 30.09.2016 Erschienen auf academics.de am 14.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote