Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig
An der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig ist die Stelle

der Rektorin / des Rektors (W3)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die 1764 gegründete Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig ist eine der ältesten Kunsthochschulen in Europa. Markenzeichen dieser künstlerisch-bildnerisch und gestalterisch geprägten Kunsthochschule sind die vier Fachgebiete Buchkunst/Grafik-Design, Fotografie, Malerei/Grafik und Medienkunst, die durch das Fachklassensystem in Verbindung mit der Werkstättenausbildung ihre Einzigartigkeit erhalten. Rund 600 Studierende sind in den vier Diplom-Studiengängen, den Meisterklassen oder dem Masterstudiengang „Kulturen des Kuratorischen“ eingeschrieben. Sie werden von über 100 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

Die Rektorin/Der Rektor leitet die Hochschule und vertritt sie nach außen, sitzt dem Rektorat vor, bestimmt dessen Richtlinien und vollzieht zudem die Beschlüsse der zentralen Organe (Senat, Erweiterter Senat, Rektorat und Hochschulrat). Die Amtszeit beträgt 5 Jahre. Die Wiederwahl für eine zweite Amtszeit ist zulässig.

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird erwartet, dass sie/er die Spitzenstellung der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig festigt, ihre Profilierung in Lehre und künstlerischer Praxis vorantreibt und Motor für eine weitere Internationalisierung der Hochschule ist.

Das Amt wird hauptberuflich ausgeübt. Eine Beschäftigung kann im Beamtenverhältnis auf Zeit oder im befristeten Arbeitnehmerverhältnis erfolgen. Die Vergütung richtet sich nach der Besoldungsgruppe W3 zuzüglich einer Funktionszulage gemäß § 36 Abs. 4 Sächsisches Besoldungsgesetz.

Die Rektorin/Der Rektor wird aufgrund eines vom Hochschulrat im Benehmen mit dem Senat erstellten Wahlvorschlags vom Erweiterten Senat gewählt und vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst bestellt (§ 82 Absatz 6 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz). Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird eine für die Aufgabenfelder einer Kunsthochschule adäquate künstlerische und/oder wissenschaftliche Qualifikation vorausgesetzt. Wünschenswert ist eine im Hochschulbereich oder in dem Bereich der Bildenden Kunst bzw. Kunstwissenschaft oder Kulturmanagement erworbene Führungs- und Personalentwicklungskompetenz. Auf die persönliche Eignung der Bewerber, ihre Kommunikations-, Konflikt- und Kompromissfähigkeit, aber auch ihre Durchsetzungsstärke und Integrität wird im Auswahlverfahren besonderes Augenmerk gelegt.

Zur Rektorin/Zum Rektor kann bestellt werden, wer einer Hochschule als Professorin/als Professor angehört oder eine abgeschlossene Hochschulausbildung besitzt und aufgrund mehrjähriger leitender beruflicher Tätigkeit, insbesondere in Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege erwarten lässt, dass er den Aufgaben des Amtes gewachsen ist (§ 82 Absatz 3 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz).

Die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen an und bittet deshalb insbesondere qualifizierte Frauen um ihre Bewerbung. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie mit der Kennzeichnung „persönlich/vertraulich“ bis zum 17.10.2016 an:

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Geschäftsstelle des Hochschulrates
Postfach 10 08 05, 04008 Leipzig


Bewerbungs-, Fahrt- und Übernachtungskosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet. Nach Beendigung des Auswahlverfahrens werden Ihre schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Wünschen Sie eine Rücksendung, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Bewerbungsschluss: 17.10.2016
Bewerbungsschluss: 17.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 15.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote