Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Logo

Stellenausschreibung

Referenz-Nr.: 110/2017
An der Hochschule Magdeburg-Stendal ist turnusgemäß zum 01. April 2018 die Stelle der/des

Rektorin / Rektors

zu besetzen.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal versteht sich als lebendige, sich stetig weiterentwickelnde Hochschule. Sie richtet die Lehre, Forschung und wissenschaftliche Weiterbildung in hoher Qualität in vielfältigen Bereichen am Bedarf von Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung aus mit dem Ziel, Wissenschaft in ihrer Anwendung zu vermitteln.
Die Hochschule zählt aktuell rund 6.200 Studierende und 460 Beschäftigte. Sie bietet an den zwei Hochschulstandorten Magdeburg und Stendal in den fünf Fachbereichen Angewandte Humanwissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Industriedesign, Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien, Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit sowie Wirtschaft ein breites Spektrum von Studiengängen und Forschungsschwerpunkten an.

Anforderungsprofil: Gesucht wird eine Wissenschaftspersönlichkeit, die sich auszeichnet durch
  • ein hohes Maß an Sozial-, Führungs- und Strategiekompetenz im Hochschul- und Wissenschaftsbereich,
  • Querschnittskompetenz in den Handlungsfeldern Lehre und Studium, Internationalisierung, Forschung und Transfer, Hochschulsteuerung und -marketing, Personal-, Finanz- und Infrastrukturmanagement, Diversität und Inklusion,
  • Integrationskraft und Belastbarkeit in akademischen und hochschulpolitischen Entscheidungsprozessen,
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick.
Wir erwarten umfassende Erfahrungen im Hochschulmanagement sowie Kenntnisse der relevanten Stakeholderstrukturen. Wünschenswert sind Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den Akteurinnen und Akteuren in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Gesellschaft in Sachsen-Anhalt.

Darüber hinaus sollten Sie über ausgewiesene Erfahrungen und Erfolge in der Konzipierung und Leitung hochschulweiter Organisationsentwicklungsprojekte verfügen.

Zum Anforderungsprofil der Stelle gehören auch Konzepte zur weiteren Profilbildung und zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Hochschule Magdeburg-Stendal, insbesondere auch auf internationaler Ebene.

Unerlässlich sind zudem Sensibilität in genderspezifischen Belangen sowie die Kompetenz und Bereitschaft, das Amt insgesamt im Sinne der Gleichstellungsziele der Hochschule auszuüben.

Die Rektorin oder der Rektor vertritt die Hochschule, führt den Vorsitz im Rektorat und legt die Richtlinien für das Rektorat fest. Weitere Aufgaben, Befugnisse und Verantwortlichkeiten der Rektorin oder des Rektors ergeben sich aus dem Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt vom 14. Dezember 2010 (GVBl. LSA, S. 600), zuletzt geändert durch Artikel 7 des Gesetzes vom 25. Februar 2016 (GVBl. LSA S. 89, 94) und der Grundordnung der Hochschule Magdeburg-Stendal in der Bekanntmachung des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft vom 3. August 2015 (MBl. LSA S. 492).

Voraussetzung für die Tätigkeit ist ein Amt als Professorin oder Professor. Die Rektorin oder der Rektor nimmt das Amt hauptberuflich wahr. Die Amtszeit beträgt 4 Jahre. Ein Dienstverhältnis oder ein privatrechtliches Beschäftigungsverhältnis kann gem. § 69 Abs. 7 HSG LSA begründet werden. Eine Wiederwahl ist möglich. Es ist davon auszugehen, dass sich die derzeitige Amtsinhaberin der Wiederwahl stellt. Die Rektorin oder der Rektor wird vom Senat mit der Mehrheit seiner Mitglieder auf Vorschlag der Findungskommission gewählt. Das Wahlverfahren richtet sich nach der Ordnung zur Wahl der Rektorin und des Rektors u. a. der Hochschule Magdeburg-Stendal vom 12. Dezember 2012.

Die Besoldung ergibt sich aus dem Besoldungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt, sie erfolgt nach W3 zuzüglich Funktionsleistungsbezügen. Das Amt erfordert eine ständige regionale Präsenz.

Die Hochschule Magdeburg-Stendal strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen in leitenden Positionen an. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbung soll nachvollziehbar darstellen, inwieweit die Bewerberin oder der Bewerber die genannten Voraussetzungen und das gewünschte Anforderungsprofil erfüllt. Es wird weiter ein Positionspapier erwartet, in dem die Vorstellungen über die Weiterentwicklung der Hochschule Magdeburg-Stendal auf Basis des Hochschulentwicklungsplans und weiterer Strategiepapiere (abrufbar unter http://www.hs-magdeburg.de) dargelegt werden. Es wird vorausgesetzt, dass sich die Bewerberin oder der Bewerber der Hochschulöffentlichkeit und dem Senat präsentiert.

Richten Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung mit Angabe der Referenznummer 110/2017 bis zum 30. November 2017 ausschließlich in elektronischer Form (ein Dokument im PDF-Format, max. 10 MB) an den Sprecher der Findungskommission, Prof. Dr. h. c. mult. Clemens Klockner: fkr@hs-magdeburg.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Logo

Bewerbungsschluss: 30.11.2017
Bewerbungsschluss: 30.11.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 09.11.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics