Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Mit rund 6.200 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.

Wir suchen für das Sachgebiet Drittmittel Im Dezernat – Finanzen (D02) den altersbedingten Nachfolger zum 01. 01. 2017

eine Sachgebietsleiterin Drittmittel /
einen Sachgebietsleiter Drittmittel

Ihre Aufgaben u.a.:
  • Leitung des Sachgebiets Drittmittel (derzeit 9 Beschäftigte)
  • konzeptionelle Neu- und Weiterentwicklung der Geschäftsprozesse mit dem Fokus auf der interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Bereichen des UKD (z.B. Medizinisches Dekanat, Dezernate, Stabsstelle Recht, KKS)
  • Weiterentwicklung der vorhandenen IT-Infrastruktur (z.Zt. SAP-CO bzw. -FI)
  • Mitarbeit an bzw. Realisierung der Trennungsrechnung nach EU-Beihilferecht (in Verbindung mit dem Dekanat)
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen wie auch Projekte
  • Beratung der Beschäftigten aller Hierarchieebenen in drittmittelrelevanten Fragestellungen
  • Zusammenarbeit mit / Unterstützung der Stabsstelle Recht in Drittmittelvertragsangelegenheiten
  • Zusammenarbeit mit den anderen Uniklinika, speziell NRW
  • notwendige Zuarbeiten zum Quartals-/Jahresabschluss
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium / Bachelor (bspw. Betriebswirtschaft) oder langjährige praktische Erfahrung mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund
  • Gute Kenntnisse im Bereich der leistungsorientierten, sachgerechten Steuerung eines Sachgebietes unter Termin- und Handlungsdruck
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Verwaltung von öffentlichen Geldern (EU-Mittel, EFRE, DFG, u.ä.)
  • verhandlungssicheres Englisch (Wort / Schrift)
  • Sicherer Umgang mit allen gängigen MS-Office-Programmen, insbesondere Excel / Word, sowie Erfahrungen mit SAP ausdrücklich erwünscht
  • Durchsetzungsvermögen, verhandlungssicheres wie ausdrucksstarkes und geschicktes Auftreten, Eigeninitiative, Flexibilität, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Teamorientierung
Wir laden Sie ein, in einem sehr dynamischen Umfeld eines Universitätsklinikums Ihren Aufgabenbereich eigenverantwortlich zu gestalten. Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 TV-L.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige postalisch an folgende Anschrift:

Universitätsklinikum Düsseldorf
D 01.2.1 – Kennziffer: 260E/16, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

Erschienen in DIE ZEIT vom 29.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote