Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft
Vom 24. - 28. April 2017 bieten wir Dir einen Einblick in die Entwicklung von Fahrzeugen im Bereich Lackierprozessentwicklung Die Anforderungen an lackierte Automobil-Bauteile sind enorm hoch. Die Optik, die Haptik und die chemischen und mechanischen Eigenschaften müssen erfüllt werden. Die richtige Auswahl und der situationsbedingte Einsatz der Prüftechnik sind zur Eingrenzung der Kosten und zur Absicherung der Prozesse wichtig.

Im Rahmen des Bogy-Praktikums wird ein Überblick über gängige Prüfverfahren und deren Vorgehensweise geschaffen. Du erhältst Einblicke in Laborarbeiten und gängige Prüfverfahren. Durch selbständiges Durchführen einiger Prüfungen lernst Du den Umgang mit den Prüfgeräten, die dazugehörigen Prüfparameter und deren Auswertung kennen.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung mit folgendenden Inhalten:
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Letztes Schulzeugnis
  • BoGy-Bescheinigung der Schule

Bitte gib im Anschreiben an, ob Du bereits an einer Veranstaltung (Bsp. Girls'Day, Talent-School) teilgenommen hast. Zusätzlich gib bitte sowohl Deine Kontaktdaten als auch die Kontaktdaten Deiner Schule an. Diese benötigen wir aus versicherungstechnischen Gründen. Falls Du Referenzen Deiner Lehrer hast, so schicke diese gerne auch mit.

Schülerpraktikum Lackierprozessentwicklung

Kennziffer: BoGy-Lackierpr-0417
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Bei Fragen zu diesem Praktikum wende Dich bitte an:
Franziska Benke
+49 711 970-4810
Institutszentrum Stuttgart der Fraunhofer-Gesellschaft
Stuttgart

http://www.izs.fraunhofer.de/


Erschienen auf academics.de am 06.07.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics