Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften e.V. GESIS
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist eine von Bund und Ländern finanzierte, international tätige sozialwissenschaftliche Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft.
Wir suchen zum 01.10.2017 (vorbehaltlich der Bewilligung/ Freigabe der Mittel) für den Standort Mannheim, Abteilung Survey Design and Methodology, eine / einen
Senior Researcher/in (Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in)
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100 %,
befristet auf die Dauer von 3 Jahren)

für das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierte Projekt „Risiko- und Schutzfaktoren für geringe Literalität und Numeralität bei deutschen Erwachsenen: Eine längsschnittliche Ursachenstudie“. In dem Projekt sollen Muster von und Ursachen für Kompetenzveränderungen im Zeitverlauf untersucht werden. Hierbei liegt der Fokus auf Risiko- und Schutzfaktoren für geringe Literalität und Numeralität. Zu diesem Zwecke kommen Längsschnittdaten aus zwei Startkohorten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) zum Einsatz, die Kompetenzveränderungen während des Übergangs ins Erwachsenenalter sowie im Erwachsenenalter zu betrachten erlauben. Dies geschieht in Kooperation mit der Universität Hamburg (UHH) und dem Leibniz-Institut für Bildungsverläufe in Bamberg (LIfBi).
Ihre Aufgaben werden sein:
  • Durchführung quantitativer Untersuchungen im Bereich Kompetenzent­wicklung über die Lebensspanne mit Längsschnittdaten aus NEPS
  • Dokumentation und Publikation dieser Untersuchungen in internationalen Fachzeitschriften
  • Präsentation der wissenschaftlichen Ergebnisse auf nationalen und inter­nationalen Tagungen
  • Kooperation und Vernetzung mit nationalen und internationalen Projektpartnern von UHH und LIfBi
  • Einwerbung von Drittmitteln
  • Mitgestaltung interner Teamprozesse (z.B. Forschungskolloquien)
Sie haben folgendes Profil:
  • Promotion in Psychologie oder einer verwandten sozial-/ verhaltenswis­senschaftlichen Disziplin, möglichst mit Bezug zum Bereich Kompetenz­entwicklung/Intelligenzforschung
  • Sehr gute Kenntnisse in der statistischen Auswertung längsschnittlicher large-scale Datensätze (in Mplus und R oder Stata)
  • Publikationserfahrung, möglichst in begutachteten internationalen Fachzeit­schriften
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Selbständige und proaktive Arbeitsweise
  • Spaß an der Arbeit im Team
Wir unterstützen Sie, Ihre Qualifikationen weiter zu entwickeln. Informationen über Personalentwicklung und Karriere bei GESIS finden Sie hier.
Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet. Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. GESIS ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert.
Für weitere Informationen zu den Aufgabengebieten steht Ihnen Dr. Clemens Lechner unter +49(0)621/1246-151 oder per E-Mail zur Verfügung. Bei Fragen zur Onlinebewerbung können Sie sich gerne an Melanie Schuck unter +49(0)621/1246-157 wenden.
Wir bearbeiten nur Online-Bewerbungen. Bitte bewerben Sie sich bis einschließlich 27.08.2017 hier.
Die Kennziffer lautet: SDM-81
Logo

Bewerbungsschluss: 27.08.2017
Bewerbungsschluss: 27.08.2017 Erschienen auf academics.de am 07.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics