Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI)
Logo
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI


Logo

DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONS­FORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER „FORESIGHT“ AB 01.02.2017 EINE/EINEN

SOZIAL-, GEISTES-, ODER WIRTSCHAFTSWISSEN­SCHAFTLER/IN

Was Sie mitbringen
Sie verfügen über einen qualifizierten sozial­wissen­schaftlichen, geistes­wissen­schaft­lichen oder wirt­schafts­wissenschaftlichen Hochschul­abschluss sowie über fundierte theoretische und methodische Kennt­nisse im Bereich der Organisationsforschung. Weiter­hin bringen Sie methodisches Interesse an Befra­gungen, Szenarienentwicklung und Visioning im Bereich Foresight mit. Kennt­nisse im Umgang mit Publi­ka­tions­daten­banken und einschlägigen Recherche- und Auswertungstools sind von Vorteil. Voraus­gesetzt werden sehr gute Englisch­kennt­nisse und Erfahrungen mit gängiger PC-Software. Kommu­ni­kationsstärke, Team­fähigkeit und Freude an der inter­diszi­pli­nären Forschung runden Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können
Sie arbeiten an der Konzeption und Anwen­dung von Foresight-Methoden im Kontext der Organi­sations­entwicklung mit, insbe­sondere im Rahmen eines internationalen Projektes zur Entwicklung und Imple­men­tierung von zukünftigen Forschungs­praktiken. Ihre Aufgaben umfassen die Weiter­ent­wicklung und Anwendung organisations­theo­re­tischer Konzepte und Ansätze in praxisnaher Forschung im Rahmen von Zukunfts­forschungs­projekten. Außerdem sind Sie in die Konzeption, Durch­führung und Auswertung von Experten­interviews und Workshops sowie in die Literatur­recherche, Literaturanalyse und die Erstellung von Publikationen einbezogen.

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in interes­santen Foresight-Projekten für öffentliche Auftraggeber und Unternehmen. Sie übernehmen spannende wissenschaftliche Aufgaben in engem Kontakt mit Entschei­dungsträgern aus Politik und Wirtschaft, auch international. Es erwarten Sie ein inter­diszi­plinäres, aufge­schlos­senes und kollegiales Team sowie eine gut ausge­stat­tete technische Infrastruktur.

Im Rahmen der Work-Life-Balance bieten wir Ihnen vielfältige Mög­lich­keiten, z. B. flexible Arbeits­zeiten und Unterstützung bei der Verein­barkeit von Privatleben und Beruf. Zudem steht unseren Mitar­bei­te­rinnen und Mitarbeitern ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiter­bildungen zur Verfügung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, wobei eine Verlängerung im Rahmen einer Promotion angestrebt wird. Sie kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwen­dungs­orientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürf­nissen der Menschen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kommuni­kation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 18.12.2016 online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/28983/Description/1?customer=STANDARD

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Tamara Striebel
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.isi.fraunhofer.de

Bewerbungsschluss: 18.12.2016
Bewerbungsschluss: 18.12.2016 Erschienen auf academics.de am 22.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote