Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
DIAMANT-SiC WERKSTOFFE SIND IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AM STANDORT DRESDEN-GRUNA AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

Studentische Hilfskraft im Bereich der Drucktechnologie superharter Schichtsysteme

Kennziffer: IKTS-2017-17-DD

Das Fraunhofer IKTS betreibt anwendungsorientierte Forschung für Hochleistungskeramik. Die drei Standorte in Dresden und Hermsdorf (Thüringen) formen das größte Keramikforschungsinstitut Europas. Als Forschungs- und Technologiedienstleister entwickeln wir moderne keramische Hochleistungswerkstoffe, industrierelevante Herstellungsverfahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Darüber hinaus umfasst das Portfolio die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung.
In einem derzeitigen Forschungsvorhaben am Fraunhofer IKTS werden Systemlösungen mit Hochleistungskeramik-Komponenten für Tiefseeanwendungen entwickelt und validiert. Die dabei verwendeten Werkstoffe müssen höchsten Anforderungen bzgl. ihrer mechanischen, korrosiven und tribologischen Charakteristika gerecht werden. 

Eine aussichtsreiche Werkstoffkombination für Tiefseeanwendungen stellen neuartige ultraharte Diamant-SiC-Si-Verbunde dar, deren Verarbeitung und Charakterisierung im Fokus der aktuellen F&E-Tätigkeiten stehen. Zur Unterstützung unserer Forschung auf dem Gebiet der Herstellung solcher superharter diamanthaltiger keramischer Schichten mittels innovativer Drucktechniken suchen wir ab sofort eine studentische Hilfskraft.

Ihr Aufgabenbereich umfasst: 

  • Erarbeitung einer Drucktechnologie für Diamantsubstrate auf Siliciumcarbidkeramiken
  • Systematische Untersuchung der Druck- und Verarbeitungsparameter sowie der Suspensions- und Pastenzusammensetzung auf die Schichteigenschaften

Die Aufgaben können auch im Rahmen einer Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit bearbeitet werden.


Was Sie mitbringen

Die Ausschreibung richtet sich an Studentinnen und Studenten vorzugsweise der Fachrichtung Chemieingenieurwesen, Werkstoffwissenschaften, Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder vergleichbarer Studiengänge.

Weiterhin verfügen Sie über:

  • Gute Studienleistungen und Englischkenntnisse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr selbstständige, engagierte und systematische Arbeitsweise
  • Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen

Was Sie erwarten können
Es erwarten Sie interessante, abspruchsvolle und abwechlungsreiche Aufgaben in einem hoch innovativen Umfeld von Forschung und Entwicklung an keramischen Systemen und Technologien. Sie erhalten während Ihrer Tätigkeit spannende Einblicke in die Abläufe eines Forschungsinstitutes.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu diese Position beantwortet gern:
Herr Dr. S. Kunze
Tel.: 0351 2553-7820


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Button "Bewerben".
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
Dresden

http://www.ikts.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 06.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote