Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
Kompetenz und Expertise, wissenschaftliche Exzellenz und Innovation – dafür steht unsere Arbeit am Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK in Berlin.

Die Abteilung Modellbasiertes Entwickeln perfektioniert vorhandene Lösungen und findet neue Wege, wo Althergebrachtes in eine Sackgasse führt. Hier werden virtuelle Produktmodelle in das Zentrum der Entwicklungstätigkeit gestellt, welche die wesentlichen Informationen für die Erzeugung, Analyse und Dokumentation eines Produktes tragen.

Unterstützen Sie das Geschäftsfeld der Virtuellen Produktentstehung ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt und werden Sie Teil des IPK!

Studentische Hilfskraft in der Abteilung Modellbasiertes Entwickeln

Kennziffer: IPK-HIWI-2017-25
Ihre Aufgaben:
Im Rahmen der Beschäftigung sollen kognitive Modelle für die Abbildung von Montagehandlungen erstellt werden. Anhand von gegebenen Montageabläufen eines digitalen Menschmodells werden die kognitiven Aspekte dieser Montageaktionen modelliert und der entsprechende kognitive Workload aus den Modellen abgeleitet. Dieses Vorhaben wir gemeinsam mit weiteren Instituten der Fraunhofer Gesellschaft durchgeführt.
Konkret bieten wir Ihnen:
  • Professionelles Arbeiten in wissenschaftlichem Umfeld
  • Kennenlernen der Fachabteilung Modellbasiertes Entwickeln
  • Hoch motiviertes Team
  • Kognitive Modellierung im konkreten Anwendungsfall
  • Kognitive Modellierung von digitalen Menschmodellen
  • Kognitive Modellierung in 3D-Umgebungen


Ihre Voraussetzungen:
  • Studium der Fachrichtungen Human Factors, Psychologie, Informatik
  • Kenntnisse im Umgang mit der Modellierungsumgebung für kognitive Modellierung ACT-R
  • Interesse an interdisziplinären Aufgabenstellungen und der Einarbeitung in neue Aufgabengebiete
  • Fähigkeit, selbständig komplexe Aufgabenstellungen angehen zu können
  • Engagement und Teamgeist


Allgemein:
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Recruiting-Portal (Button "Bewerben" unten rechts).

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Frau
Elisabeth Brandenburg
E-Mail: Elisabeth.brandenburg(at)ipk.fraunhofer.de
Telefon: +49 30 39006 -241
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
Berlin

http://www.ipk.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 04.05.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics