Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung
Wichtige Themen bei dieser Arbeit sind:
  • Weiter- und Neuentwicklung von Anwendungen für die Visualisierung mariner Sensordaten
  • Entwicklung und Evaluierung geeigneter neuer Interaktionsansätze (MultiTouch, Oculus Rift, HoloLens, Gestensteuerung)
  • Entwicklung von Software zur Aufbereitung, Bereinigung und Analyse der Sensordaten
  • Entwicklung von Backend- und Kommunikationslösungen (REST, AJAX, WebSockets…)

STUDENTISCHE HILFSKRAFT (M/W) FÜR DATENMANAGEMENT UND INTERAKTIVE VISUALISIERUNG MARINER SENSORDATEN

Kennziffer: IGD-2017-19
Ihre Aufgaben:
  • Einblicke in die Verfahren und Herausforderungen der Analyse, Verarbeitung und Visualisierung von marinen Sensordaten
  • Selbständige Erarbeitung und Umsetzung von Ideen
  • Mitwirkung an vielen interessanten Projekten
  • Eine Menge Praxis- und Programmiererfahrung mit aktuellen Technologien


Ihre Voraussetzungen:
  • Student (m/w) im Fach Informatik o. ä. Fachrichtungen (Physik, Mathematik, E-Technik, …)
  • Erfahrung in der objektorientierten Programmierung mit Java, C++ oder C# oder der Webentwicklung (HTML5, CSS, JavaScript)
  • Grundkenntnisse der Computergraphik und oder Visualisierung sind ein Plus


Allgemein:
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (vorzugsweise elektronisch) an:
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Stefan Gladisch
Joachim-Jungius-Str. 11
18059 Rostock

E-Mail: stefan.gladisch@igd-r.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung
Rostock

http://www.igd.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 12.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote