Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung

Studentische Hilfskraft (m/w) für die Mitarbeit im Bereich Elektrotechnik/Automatisierungstechnik

Kennziffer: IFF-2017-29-HIWI
Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF Magdeburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Forschungsfeld Konvergente Infrastrukturen eine engagierte studentische Hilfskraft (m/w) zur Mitarbeit an aktuellen industrienahen Forschungsprojekten im Bereich der Automatisierungstechnik/Industriesteuerungen.

Bei folgenden Aufgaben können Sie unser Automatisierungsteam unterstützen:
  • SPS/Industriesteuerungsprogrammierung (TIA Portal/ STEP 7, CoDeSys, e!COCKPIT),
  • HMI Visualisierungserstellung (TIA Portal/ WinCC flexible/Professional, Zenon, Webvisualisierungen),
  • Erstellung von elektrotechnischen Konstruktionen, Stromlaufplänen und Stücklisten mit EPLAN P8,
  • Schaltschrankprojektierung, Aufbau und Inbetriebnahme von Industrieanlagen, Prototypen und Testständen und
  • Erstellung und Pflege elektrotechnischer Dokumentationen (Pflichtenhefte, Schaltpläne, Manuals).

Was Sie mitbringen
Sie studieren im Fachbereich Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Informationstechnik bzw. einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Studienrichtung und können einen erfolgreichen Studienverlauf vorweisen. Eine selbstständige, kooperative und verantwortungsbewusste Arbeitsweise mit Einsatzbereitschaft setzen wir voraus.

Zur Erfüllung Ihrer Aufgaben bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

  • Erfahrung mit E-CAD Programmen (vorzugsweise EPLAN),
  • Kenntnisse in der Programmierung von Industriesteuerungen,
  • Kompetenzen mit Softwaretools für Grafik- und Bildbearbeitung und
  • Teamfähigkeit, Engagement sowie strukturierte Arbeitsweise.

Wünschenswert wäre zudem eine fachliche Ausbildung und Berufserfahrung in der Elektro-, Automatisierungs- und Antriebstechnik.
Was Sie erwarten können
Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen und herausfordernden Arbeitsumfeld. Sie bekommen die Möglichkeit, Ihre bisher erworbenen fachlichen und methodischen Kenntnisse zielgerichtet zu erweitern und zu vertiefen.

Darüber hinaus bieten sich Ihnen:

  • vielseitige Einblicke in aktuelle anwendungsorientierte Technologien im Bereich der Prozessautomatisierung,
  • Möglichkeiten des Selbststudium an realen Anlagen und Versuchsaufbauten,
  • eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit und
  • ein Team, welches Ihnen persönlich mit Rat und Tat zur Seite steht.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 bis 60 Stunden, nach Vereinbarung

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:

Herr Dipl. Ing. (FH) André Pomraenke
E-Mail: Andre.Pomraenke@iff.fraunhofer.de
Telefon: 0391 / 40 90-369
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung
Magdeburg

http://www.iff.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 28.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics