Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Unity-Entwicklung  IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH SeRIOUS-GAMING und VR-Logistik-Training ALS

STUDENTISCHE HILFSKRAFT (M/W) FÜR DIE UNITY-ENTWICKLUNG IM BEREICH SERIOUS GAMING

Kennziffer: IML-2017-71
Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung. Wir unterstützen Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen Fragen hinsichtlich des Materialflusses und der Logistik.
Als Teil einer der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa bieten wir engagierten Bewerberinnen und Bewerbern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum.

Die Abteilung „Informationslogistik und Assistenzsysteme“ entwickelt Cutting-Edge-IT-Lösungen für Fragestellungen aus Produktion und Logistik. Hierbei arbeiten wir mit zahlreichen Global Player aus der Automobilindustrie, der Prozessindustrie und der Logistikdienstleistung in nationalen, europäischen und internationalen Projekten zusammen.

Ein neues und spannendes Gebiet ist hierbei die digitale Weiterbildung in der Virtuellen Realität. In sogenannten Serious Games werden, ähnlich den FirstPerson-Spielen, virtuelle Lernwelten für Logistiker in einem OpenWorld-Ansatz entwickelt. Für diesen spannenden Bereich suchen wir Verstärkung!

Was Sie mitbringen
  • Erfahrungen mit Unity3d und C#
  • Sie studieren vorzugsweise Informatik oder Wirtschaftsinformatik
  • Hohe Einsatzbereitschaft
  • Selbstständiges und systematisches Arbeiten
  • Kreativität, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse in der Einarbeitung und am Ausprobieren von neuen Themen und Technologien

Was Sie erwarten können
  • 3D-Entwicklung für Serious Games in der Unity-Engine
  • 3D-Modellierung in Blender oder ähnlichen Modellierungwerkzeugen
  • Flexible Arbeitszeiten   
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen und erstklassigen wissenschaftlichen Arbeitsumfeld mit individuellen Gestaltungsspielräumen in vielseitigen anwendungsorientierten Forschungs- und Industrieprojekten
  • Ein innovatives wie motiviertes, sympathisches und interdisziplinäres Team
  • Unterstützung bei Abschlussarbeiten

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 15 und 19 Stunden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Benjamin Korth
Tel: +49 231 9743 232
benjamin.korth@iml.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das von uns auf dieser Seite zur Verfügung gestellte Bewerbungsformular.

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Dortmund

http://www.iml.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 21.01.2018
Bewerbungsschluss: 21.01.2018 Erschienen auf academics.de am 19.10.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote