Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung
Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF Magdeburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte studentische Hilfskraft (m/w) zur Mitarbeit an aktuellen Forschungs- und Industrieprojekten. Im Fokus der industrienahen Forschung liegen energie- und ressourceneffiziente Wertschöpfungsketten für produzierende Unternehmen.
Im Rahmen eines aktuellen industrienahen Forschungsprojektes soll die energetische Nutzung von Reststoffen aus der Pulverbeschichtung untersucht und anschließend zur Anwendung gebracht werden. Mit dem Schwerpunkt auf der Technologieentwicklung betreffen die aktuellen Aufgaben den Betrieb einer prototypischen Versuchsanlage zur Validierung der feuerungstechnischen Erkenntnisse bis hin zu einer Realisierung einer Pulververwertungsanlage im industriellen Maßstab.

Eine Beschreibung des Vorläuferprojektes finden Sie unter :
http://www.iff.fraunhofer.de/de/presse/presseinformation/2013/heizen-mit-abfaellen-aus-kunststoff.html

Studentische Hilfskraft (m/w) für innovative energetische Nutzungskonzepte

Kennziffer: IFF-2017-1-HIWI
Ihre Aufgaben:
Die möglichen Aufgabenstellungen sind durchaus vielseitig. Aktuell liegt der Schwerpunkt auf technischen, konstruktiven, wirtschaftlichen und umwelttechnischen Aspekten. Dabei reichen die Tätigkeiten von theoretischen Überlegungen und Literaturrecherche bis zu praktischen Aufgaben wie die Versuchsdurchführung und Anlagenkonstruktion.


Ihre Voraussetzungen:
  • Technische Studienrichtung (Verfahrenstechnik, Umwelt- und Energieprozesstechnik oder verwandte Studiengänge)
  • Konstruktion (z.B. AutoCAD), Energie- bzw. Verfahrenstechnik, thermische Prozesstechnik
  • Analytisches Denken, hohe Leistungsbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten, Reisebereitschaft


Allgemein:
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:

Herr Dipl.-Ing. Carsten Keichel
Tel. 0391 40 90-368
E-Mail: Carsten.keichel@iff.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung
Magdeburg

http://www.iff.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 23.01.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics