Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Start-Up, Machine Learning und Industrie 4.0 sind IHRe THEMen? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH Softwareentwicklung ALS

STUDENTISCHE HILFSKRAFT (M/W) IM ANGEHENDEN SPIN-OFF "MOTIONMINERS"

Kennziffer: IML-2017-62
Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung. Wir unterstützen Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen Fragen hinsichtlich des Materialflusses und der Logistik.
Als Teil einer der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa bieten wir engagierten Bewerberinnen und Bewerbern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum.

Die MotionMiners sind ein angehendes Spin-Off des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML). Sie entwickeln und vermarkten eine revolutionäre Motion-Mining-Technologie zur automatischen Aufnahme und Analyse von manuellen Arbeitsprozessen in Produktion und Logistik mithilfe von Wearables, Beacons und Algorithmen des Deep Learnings.

Was Sie mitbringen
  • Student(in) der Informatik, Elektrotechnik, Robotik oder Vergleichbares
  • Freude an Softwareentwicklung und Mustererkennung
  • Erfahrungen in Python und der Nutzung gängiger Bibliotheken (sklearn, caffe, pyside, pyflask)
  • Von Vorteil wären Kenntnisse in Unix und C++

Was Sie erwarten können
  • Unterstützung bei der Software-Entwicklung in Python und C++
  • Erstellung von Algorithmen der Mustererkennung / des Deep Learnings und der Visualisierung der Resultate
  • Erstellung von Web- oder Desktopoberflächen
  • Erstellung und Pflege der Softwaredokumentation
  • 100% Start-up Atmosphäre
  • Cooles Team und flache Hierarchien
  • Hohe Eigenverantwortlichkeit
  • Dynamisches, innovatives Arbeitsumfeld
  • Aktive Mitwirkung bei der Ausgestaltung unserer Technologie
  • Spannende Projekte bei renommierten Kunden aus der Industrie
  • Flexibel gestaltbare Arbeitszeiten, insbesondere zu Klausurphasen
  • Möglichkeit zur Anfertigung von Projekt-, Bachelor- oder Masterarbeiten

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Sascha Kaczmarek
Tel: +49 231 9743 594
sascha.kaczmarek@iml.fraunhofer-de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das von uns auf dieser Seite zur Verfügung gestellte Bewerbungsformular.

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Dortmund

http://www.iml.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 01.10.2017
Bewerbungsschluss: 01.10.2017 Erschienen auf academics.de am 28.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics