Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung. Wir unterstützen Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen Fragen hinsichtlich des Materialflusses und der Logistik.
Als Teil einer der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa bieten wir engagierten Bewerberinnen und Bewerbern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum.

Das Team Verpackungslogistik am Fraunhofer IML bearbeitet spannende Beratungs- und Forschungsprojekte mit dem Fokus auf der Analyse und Optimierung aller Prozesse, in denen Transportverpackungen, Ladungsträger und Ladeeinheiten zum Einsatz kommen. Wir bieten Ihnen Wissenschaft und Beratung in Produktion und Logistik und ein verantwortungsvolles Arbeiten in einem interdisziplinären Team aus Betriebswirten, Logistikern, Wirtschaftsingenieuren und Informatikern.

STUDENTISCHE HILFSKRAFT (M/W) IN DER ABTEILUNG VERPACKUNGS- UND HANDELSLOGISTIK

Kennziffer: IML-2017-57
Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit in Industrieprojekten und industrienahen Forschungsprojekten
  • Auswertung von Daten und Erstellung von Prozesslayouts
  • Literatur-, Internetrecherche und Aufbereitung der Inhalte für Projekte und Veröffentlichungen
  • Aktive Teilnahme an projektbezogenen Diskussionsrunden
  • Entwicklung und Umsetzung von packstoffneutralen Verpackungskonzepten
  • Vorbereitung von Präsentations- und Vortragsunterlagen, Dokumentationen und Berichten


Ihre Voraussetzungen:
  • Studium der Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau oder vergleichbares Studium
  • Großes Interesse und Bereitschaft sich in die logistische Themengebiete einzuarbeiten
  • Selbstständigkeit, Kreativität und Teamfähigkeit
  • Erste Erfahrungen in Form von Praktika oder Ausbildung im Logistikbereich
  • Sicheren Umgang mit MS-Office (Word, Excel, PowerPoint und Visio)
  • (Optional) Kenntnisse in Konstriktion, insb. AutoCad, Inventor und/oder VBA Programmierung


Allgemein:
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 12 Stunden (nach Einarbeitung auch mehr möglich).
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Dipl.-Ing. Wolfgang Lammers
Tel: +49 231 9743 277
wolfgang.lammers@iml.fraunhofer.de

Michael Koscharnyj, M. Sc.
Tel: +49 231 9743 281
michael.koscharnyj@iml.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das von uns auf dieser Seite zur Verfügung gestellte Bewerbungsformular. 
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Dortmund

http://www.iml.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 01.10.2017
Bewerbungsschluss: 01.10.2017 Erschienen auf academics.de am 28.07.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote