Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung
GENERISCHE UND OBJEKTORIENTIERTE PROGRAMMIERUNG IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

Studentische Hilfskraft (m/w) (Informatik) im Bereich des hochperformanten Rechnens - Parallelisierung und Beschleunigung numerischer Anwendungen mit C++

Kennziffer: IOSB-2017-17
Das Fraunhofer IOSB mit seinen ca. 500 Mitarbeitern bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum. Wir bieten ein spannendes Arbeitsumfeld und flache Hierarchien an.

Für numerische Berechnungen und zur Lösung von mathematischen Problemen ist im Rahmen eines Forschungsprojekts eine anwendungsorientierte in C++ eingebettete Programmiersprache bzw. eine Bibliothek entwickelt worden. Die Programmiersprache besitzt eine leicht verständliche Syntax und lässt sich mithilfe selbst-definierter Datenstrukturen zur Programmierung numerischer Berechnungen flexibel einsetzen.

Die Implementierung der Bibliothek erfolgte mittels generischer und objekt-orientierter Programmierungstechniken, um die Erweiterbarkeit und Wartbarkeit der Bibliothek zu gewährleisten. Allerdings ist eine schnelle Ausführung numerischer Berechnungen von großer Bedeutung. Langfristig sollen im Rahmen der HiWi-Tätigkeit die Bibliotheksfunktionen mittels geeigneter Programmiertechniken wie z. B. Parallelisierung an die Rechenressourcen eines Mehrkernprozessors angepasst und beschleunigt werden. Dabei besitzen die erwähnten Bibliotheksfunktionen einen kleinen Umfang und weisen eine hohe arithmetische Intensität auf, so dass diese sich besonders gut parallelisieren lassen.

Was Sie mitbringen
Wir suchen Studierende der Informatik oder vergleichbarer Studiengänge mit abgeschlossenem Bachelor/Vordiplom und guter Programmiererfahrung im Bereich objektorientierter und generischer Programmierung. Eine eigenständige Arbeitsweise, die Bereitschaft sich in neue Themengebiete einzuarbeiten und neue Ideen einzubringen werden vorausgesetzt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit einer Kurzbewerbung einschließlich Notenauszug an uns.

Was Sie erwarten können
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einer interdisziplinären Arbeitsumgebung eigenverantwortlich an industrierelevanten Projekten mitzuwirken. Im Rahmen der HiWi-Tätigkeit sollen Sie zunächst die C++-Bibliotheksfunktionen testen, erweitern und validieren. Nach der Einarbeitungsphase dürfen Sie die C++-Funktionen mithilfe unterschiedlicher Strategien und Programmiertechniken parallelisieren. Zudem steht es Ihnen frei, weitere Programmiermodelle und -sprachen zu Hilfe zu nehmen.

Sind sie ein erfahrener oder enthusiastischer Programmierer, lernen so die Feinheiten der C++-Sprache kennen und haben hiermit die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse praktisch umzusetzen. Wenn Sie bereits ein Experte im Bereich objektorientierter und generischer Programmierung sind, so haben Sie die Möglichkeit, Ihre Programmierkenntnisse im Bereich des hochperformanten Rechnens einzusetzen und zu verbessern. Die Schwerpunkte der Arbeit können wir dabei je nach Interesse legen. Die Möglichkeit einer Master-/Bachelorarbeit ist gegeben.

Wir garantieren eine erstklassige Betreuung und bieten ein angenehmes Arbeitsumfeld. Ein hervorragend ausgestatteter Arbeitsplatz wird während der gesamten Zeit der Tätigkeit selbstverständlich von uns zur Verfügung gestellt.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit kann flexibel und nach Absprache vereinbart werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:

Cem Bassoy
Tel.: +49 (0) 7243 992 326
Fax: +49 (0) 7243 992 299
E-Mail: cem.bassoy@iosb.fraunhofer.de


Ihre Bewerbung richten Sie bitte - möglichst per Email - an:

Fraunhofer-IOSB,
Personalbetreuung
Gutleuthausstraße 1, 76275 Ettlingen
personal@iosb.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung
Ettlingen

http://www.iosb.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 17.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics