Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung
Das Fraunhofer IOSB mit seinen ca. 500 Mitarbeitern bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum. Wir bieten ein spannendes Arbeitsumfeld und flache Hierarchien an.

Viele Systeme vom Desktop bis zum Smartphone besitzen unterschiedliche Hardwarearchitekturen wie beispielsweise Mehrkernprozessoren und Graphikprozessoren. Eine effiziente Nutzung dieser Ressourcen stellt eine neue Herausforderung für Programmierer dar.

Das Themenfeld Heterogene Hardwarestrukturen zur Echtzeit-Bildauswertung bearbeitet die Fragestellung, welche Kombinationen von Algorithmen und Hardwarestrukturen sich zur Echtzeitrealisierung von Bildauswertungsverfahren eignen. Wir am IOSB Ettlingen untersuchen Konzepte für eine effiziente Programmierung solcher Systeme.

Studentische Hilfskraft (m/w) (Informatik) im Bereich des hochperformanten Rechnens - Parallelisierung und Beschleunigung von Bildauswertungsverfahren und Anwendungen mit OpenCL/Cuda

Kennziffer: IOSB-2017-22
Ihre Aufgaben:
Sie entwickeln und implementieren echtzeitfähige Bildverarbeitungsalgorithmen auf mobilen Plattformen oder Desktops. Nach der Einarbeitungsphase dürfen Sie die Algorithmen mithilfe unterschiedlicher Strategien und Programmiertechniken parallelisieren. Die Schwerpunkte der Arbeit können wir dabei je nach Interesse legen. Die Möglichkeit einer Master-/Bachelorarbeit ist gegeben.
  
Sie sind ein enthusiastischer Programmierer, bei uns lernen Sie moderne Hardwareplattformen (Nvidia/AMD GPUs, Intel Xeon Phi) und viele mobile Prozessoren wie Nvidia-Tegra K1 und ARM SoC kennen. Sie haben hiermit die Möglichkeit, Ihre Programmierkenntnisse praktisch umzusetzen.

Wenn Sie bereits ein Experte im Bereich paralleler Programmierung sind, so haben Sie die Möglichkeit, Ihre Programmierkenntnisse im Bereich des hoch performanten Rechnens einzusetzen und zu verbessern.

Wir garantieren eine erstklassige Betreuung und bieten ein angenehmes Arbeitsumfeld. Ein hervorragend ausgestatteter Arbeitsplatz wird während der gesamten Zeit der Tätigkeit selbstverständlich von uns zur Verfügung gestellt.


Ihre Voraussetzungen:
Wir suchen Studierende der Informatik oder vergleichbarer Studiengänge mit abgeschlossenem Bachelor/Vordiplom und guter Programmiererfahrung in C/C++ Programmierung. Erste Erfahrungen im Bereich Grafikkarten-Programmierung mit OpenCL oder Cuda sind wünschenswert.

Erfahrungen in den Bereichen Bildauswertung, Maschinelles Sehen/Lernen sind von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich.

Eine eigenständige Arbeitsweise, die Bereitschaft sich in neue Themengebiete einzuarbeiten und neue Ideen einzubringen werden vorausgesetzt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit einer Kurzbewerbung einschließlich Notenauszug an uns.


Allgemein:
Die wöchentliche Arbeitszeit kann flexibel und nach Absprache vereinbart werden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist befristet.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Ihre Bewerbung richten Sie bitte - möglichst per Email - an:

Fraunhofer-IOSB,
Personalbetreuung
Gutleuthausstraße 1, 76275 Ettlingen
personal@iosb.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:

Konrad Moren
Tel.: +49 (0) 7243 992 207
Fax: +49 (0) 7243 992 299
E-Mail: konrad.moren@iosb.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung
Ettlingen

http://www.iosb.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 21.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote