Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik
Windenergie ist ihr thema? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB sofort EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT AM STANDORT BREMERHAVEN IM BEREICH »Anlagen- und Systemtechnik« ALS

Studentische Hilfskraft (m/w) mit Möglichkeit zum Anfertigen einer Bachelor-/Masterarbeit: Auslegung und Installation eines Systems zur Höhenausrichtung und Positionsüberwachung des Lasteinleitungssystems am DyNaLab

Kennziffer: IWES-2017-68
Das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES Nordwest betreibt anwendungsnahe Forschung und Entwicklung für die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergie. Insbesondere die Kombination einer weltweit einzigartigen Prüfinfrastruktur mit umfassender Methodenkompetenz im Bereich der Zuverlässigkeit und Validierung zeichnet das IWES Nordwest aus. Für nationale wie internationale Auftraggeber sind an seinem Hauptsitz in Bremerhaven und den Außenstellen in Bremen, Hannover und Oldenburg mehr als 250 Mitarbeitende und Studierende tätig. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt möchten wir an unserem Hauptstandort in Bremerhaven die oben genannte Stelle besetzen.

Was Sie mitbringen
  • Eingeschriebene/r Student/in im Bereich der Ingenieurswissenschaften (Maschinenbau oder eine vergleichbare Fachrichtung)
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Konstruktionslehre
  • Optimalerweise erste Erfahrungen im Umgang mit Abstandsmesssystemen
  • Spaß am Aufbau von Versuchsständen und an der Durchführung von experimentellen Versuchen
  • Gute Englischkenntnisse, idealerweise gute Deutschkenntnisse
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Teamfähigkeit und strukturiertes Handeln

Was Sie erwarten können
Das Fraunhofer IWES verfügt mit dem DyNaLab Gondelprüfstand über ein weltweit einzigartiges System zum Prüfen des Antriebsstranges von Windenergieanlagen. Es können über die Krafteinleitung mit Hilfe von 6 Zylindern dynamische Biegemomente von bis zu 20 MNm und Schubkräfte von 2 MN in beliebige Richtung aufgebracht werden. Das nominelle Drehmoment beträgt 8600 kNm, erzeugt durch 2 5 MW-Motoren. Da bei elektrischen Tests, wie z.B. Spannungseinbrüchen, das hydraulische Lasteinleitungssystem nicht benötigt wird, wird eine Vorrichtung benötigt, welche das Positionieren des Krafteinleitungssystems auf beliebiger Höhe ermöglicht.

Zur Realisierung dieses Systems suchen wir eine/n angehende/n Ingenieur/in, welche/r Planung, Konstruktion und Installation des Systems durchführt. Dabei ist die Zusammenarbeit mit den zuständigen wissenschaftlichen Mitarbeitenden erforderlich.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Erfahrungen im praxisgerechten Auslegen von Komponenten zu sammeln. Neben den beschriebenen Aufgaben erfolgt die Mitarbeit an industriebezogenen Projekten, welche Ihnen einen Einblick in die Ingenieurtätigkeiten des Windenergiebereiches bieten. Sie werden bei der Bearbeitung von wissenschaftlichen Mitarbeitenden unterstützt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine Bachelor- oder Masterarbeit in dem Themenfeld anzufertigen.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist vorerst auf 3 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60 Stunden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen beantwortet Ihnen gerne:
Marcel Heller
Tel.: 0471 / 14290-471
Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik
Bremerhaven

http://www.iwes.fraunhofer.de/


Erschienen auf academics.de am 06.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics