Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Kern der Abteilung Materialsysteme und Hochdrucktechnik ist die Entwicklung, Modifizierung oder Funktionalisierung von Materialsystemen. Im Fokus stehen Kunststoffe und Naturmaterialien wie bspw. Leder, Holz und Stein. Das Leistungsspektrum umfasst die Beschichtungs- und Partikeltechnik sowie Compoundierung, Zerkleinerung und Additivierung verschiedenster Werkstoffe. Hierzu wird neben konventionellen Verfahren auch hoch verdichtetes Kohlendioxid eingesetzt.

Welche Aufgaben Sie bearbeiten
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Mitwirkung an aktuellen Forschungsprojekten im Bereich Materialentwicklung. Dies beinhaltet sowohl praktische Arbeiten im Technikum (z. B. Compoundierung, Zerkleinerung, Strukturierung) als auch im Labor (Bestimmung von Härte, Partikelgrößenverteilung, MFR, DSC-Messungen etc.). Ebenfalls gehören Recherchetätigkeiten sowie die Erstellung von Diagrammen zu Ihren Aufgaben.

Studentische Hilfskraft »Materialentwicklung«

Kennziffer: UMSICHT-2016-26
Ihre Aufgaben:
  • ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
  • ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
  • flexible, auf Ihre Studienzeiten abgestimmte Arbeitszeiten


Ihre Voraussetzungen:
Sie sind Studentin/Student der Ingenieur- oder Naturwissenschaften (bevorzugt aus dem Bereich Kunststoff- oder Werkstofftechnik), besitzen Teamgeist, sind zuverlässig, haben Spaß an eigenständiger Arbeitsweise und möchten unser Team an ein bis zwei Tagen pro Woche erweitern? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Allgemein:
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist 6 Monate befristet. Eine Verlängerung ist möglich.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT,
Christina Eloo,
Osterfelder Straße 3,
46047, Oberhausen
Email: christina.eloo@umsicht.fraunhofer.de,
Telefon +49 (0)2088598-1179
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Oberhausen

http://www.umsicht.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 13.07.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics