Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik
Bei der Zusammenführung einzelner 3D-Ansichten zu einem gemeinsamen 3D-Modell muss jeweils ein und derselbe Oberflächenpunkt identifiziert werden, siehe Abbildung oben. Hierzu können 2D-Merkmale wie z.B. Textur, Kanten, etc. als auch 3D-Merkmale wie z.B. markante Punkte, Oberflächenkrümmung etc. genutzt werden. Ihre Aufgabe ist es die Kombination verschiedener 2D/3D-Merkmale auf ihre Eignung für o.g. Zielstellung zu untersuchen und ein vielversprechendes Verfahren unter Nutzung vorgefertigter Module aus der Point Cloud Library zu implementieren (Beispiele: http://goo.gl/BXJ3b1 und http://goo.gl/mhaQfn).



studentische Hilfskraft w/m im Bereich "3D-Messsysteme" im Rahmen einer Bachelor/Masterarbeit zum Thema "Algorithmik-Entwicklung zur hybriden 2D/3D Merkmalsnutzung für die Punktwolkenregistrierung"

Kennziffer: IOF-2015-12
Ihre Aufgaben:
Das Fraunhofer IOF konzipiert und realisiert optische 3D-Scanner für unterschiedliche Einsatzzwecke. Unsere Systeme umfassen unter anderem hochgenaue Messsysteme (Mikrometer-Bereich) und High-Speed-Scanner mit mehreren hundert 3D-Frames pro Sekunde. Nähere Informationen dazu unter http://s.fhg.de/3DM.

Ihre Voraussetzungen:
• Interesse am Forschungsfeld 3D-Scanning
• Fundierte Kenntnisse in der Bildverarbeitung und C/C++ Programmierung
• Kenntnisse im Umgang mit der Point Cloud Library wünschenswert


Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik
Personalbereich
Albert-Einstein-Str. 7
07745 Jena

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Email: personal@iof.fraunhofer.de

Bei Online-Bewerbungen bitte die Unterlagen mehrseitig in einer Datei als Worddokument oder pdf-Datei mit max. 5 MB erstellen.
Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik
Jena

http://www.iof.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 01.01.2016
Bewerbungsschluss: 01.01.2016 Erschienen auf academics.de am 23.04.2015
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics