Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Über die Bauform, Größe und Gestaltung können die Eigenschaften von UHF-Transponder Tags beeinflusst werden. UHF-Transponder müssen an unterschiedliche Applikationen angepasst werden. Mit einer speziell gestalteten Antenne lassen sich die Eigenschaften der Transponder-Tags optimieren. In der Literatur sind sehr unterschiedliche Lösungen bekannt. Die Aufgabe besteht darin die unterschiedlichen Typen für ein vorgegebenes Frontend durch eine HF-Simulation zu bewerten.

Im Einzelnen umfasst das:
  • Einarbeitung/Literaturstudium
  • Erarbeitung und Bewertung von Lösungsvorschlägen durch eine Simulation
  • Aufbau und Erprobung von ausgewählten Varianten
  • Ergebnisbericht

Was Sie mitbringen:

  • Studium der Elektrotechnik (FH, Uni)
  • möglichst Erfahrungen in HF-Schaltungstechnik und Simulation

Studentische Hilfskraft zur Bearbeitung des Themas: "Untersuchung unterschiedlicher Antennentypen und deren Formen für UHF-Transponder "

Kennziffer: IPMS-2016-107
Allgemein:
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Hans-Jürgen Holland
Tel.: 0351/8823-215

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Bewerberportal.
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Dresden

http://www.ipms.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 21.03.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics