Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz - Berlin

Das Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) ist im Bereich innovativer Softwaretechnologien die führende deutsche Forschungseinrichtung. International zählt das DFKI zu den wichtigsten "Centers of Excellence" und ist gemessen an Mitarbeiterzahl und Auftragsvolumen das weltweit größte Forschungszentrum auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz.

Studentische Mitarbeiter/-in Fachgebiet Sprachtechnologie

Das Language Technology Lab des DFKI sucht am Standort Berlin studentische Mitarbeiter/-innen zur Unterstützung unseres Teams in den Projekten „Smart Data Web“ und „Smart Data for Mobility“. Beide Projekte befassen sich mit der (semi-)automatischen Erschließung von strukturierten Informationen aus großen, teil- bzw. unstrukturierten Datenmengen, sowie der Verarbeitung und Organisation der gewonnenen Informationen.
Ziel des Projektes „Smart Data Web“ ist es, eine Brücke zwischen zwei bisher voneinander getrennten Datenwelten zu schlagen: dem öffentlich zugänglichen Internet und den internen Informationswelten großer Unternehmen.
Das Projekt „SD4M – Smart Data for Mobility“ entwickelt eine branchenübergreifende Serviceplattform, die Daten verschiedenster Mobilitätsanbieter und weitere Datenquellen wie Social Media nutzt und aufbereitet bereitstellt.

Das Aufgabengebiet umfasst Hilfe bei der Annotation von domänenspezifischen Texten, der Recherche und Aufbereitung von Domänenwissen, der Analyse und Verknüpfung von Metadaten und bei der Evaluation von im Rahmen der Projekte entwickelten automatischen Informationsextraktionsverfahren.

Voraussetzungen

- Interesse an der Teilnahme an Forschungsprojekten im Bereich Informationsextraktion
- Grundlegende Kenntnisse im Information Retrieval und der Informationsorganisation
- Offenheit für die Mitarbeit in einem internationalen und akademischen/industriellen Team
- Idealerweise Kenntnisse im Gebiet der (Computer)-linguistik oder Informatik


Arbeitsumfang

10-20 Stunden / Woche

Bewerbungsschluss: 30.11.2016 Erschienen auf academics.de am 11.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics