Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 


In der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien der TU Ilmenau ist die

Universitäts-Juniorprofessur (W1, Tenure Track)

„Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Computational Communication Science“

zu besetzen.

Der/Die Stelleninhaber/-in soll Themen aus der Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt digitale Medienproduktion und -analyse in Lehre und Forschung vertreten.

Die Professur soll sich vor allem der sozialwissenschaftlichen Analyse digitaler Kommunikationsprozesse (z. B. in Sozialen Medien), der Entwicklung innovativer Forschungsmethoden (z. B. Nutzbarmachung von Verfahren des Text Mining für die computergestützte Analyse der Inhalte von Organisationskommunikation) und der Reflexion von Anwendungen entsprechender Methoden (z. B. Datenjournalismus) widmen. Erwartet wird insbesondere, dass sich der/die Stelleninhaber/-in mit der Erfassung, Analyse und Interpretation sehr großer Datensätze aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive beschäftigt. Die Professur besitzt eine Schnittstellen- und Inte­grationsfunktion: So sollen die in anderen Fachgebieten vorhandenen Kompetenzen und Methoden zur Analyse multimodaler Daten in Bezug auf Einsatzmöglichkeiten in der kommunikationswissenschaftlichen Forschung geprüft und adaptiert werden. Gleichzeitig sollen sozialwissenschaftliche Kompetenzen und Methoden in inter­disziplinäre Projekte mit technischen Fakultäten eingebracht werden.

Die Professur beteiligt sich mit Lehrveranstaltungen, insbesondere zur digitalen Medienproduktion und -analyse, an der Vermittlung kommunikationswissenschaftlicher Grundlagen im Bachelor-Studiengang „Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft“ sowie im primär englischsprachigen Master-Studiengang „Media and Communication Science“ und weiteren Medienstudiengängen der TU Ilmenau.

Vorausgesetzt werden hervorragende kommunikationswissenschaftliche Leistungen, die durch die heraus­ragende Qualität der Promotion sowie durch Publikationen, Vorträge und Projekttätigkeiten nachgewiesen werden. Erwartet werden Erfahrungen in der universitären Lehre, sehr gute didaktische Fähigkeiten sowie die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung. Berufliche Erfahrungen in der digitalen Medienproduktion sind von Vorteil. Sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift sind erforderlich.

Die Einstellungsvoraussetzungen nach § 82 ThürHG sind zu erfüllen. Es wird darauf verwiesen, dass die Beschäftigung zunächst auf Zeit für 3 Jahre erfolgt mit Verlängerung um 3 Jahre nach erfolgreicher erster Evaluierung. Im Fall einer erfolgreichen zweiten Evaluierung ist die Übernahme in eine unbefristete Professur entsprechend § 78 Absatz 1 Satz 4 Nr. 4 ThürHG vorgesehen.

Die Technische Universität Ilmenau ist Trägerin des TOTAL E-Quality-Prädikats. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Die Universität leistet aktive Unterstützung bei der Bereitstellung von Kinderbetreuungsmöglichkeiten und der Verlegung des Lebensmittelpunktes in die Nähe des Dienstortes. Sie informiert über Arbeitgeber in der Technologieregion Ilmenau-Erfurt-Jena im Zusammenhang mit beruflichen Wünschen des familiären Partners.

Nähere Auskünfte erteilt der Vorsitzende der Berufungskommission, Herr Prof. Dr. Martin Löffelholz (martin.loeffelholz@tu-ilmenau.de).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Publikationsliste, Verzeichnis der gehaltenen Lehrveranstaltungen sowie eine Zusammenstellung der bearbeiteten Projekte und eingeworbenen Drittmittel) sind bis zum 30.11.2016 zu richten an den Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien, Technische Universität Ilmenau, Postfach 10 05 65, 98684 Ilmenau.

Bewerbungsschluss: 30.11.2016
Bewerbungsschluss: 30.11.2016 Erschienen in Forschung & Lehre vom 01.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote