Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten


„Forschen und Studieren mit Perspektive“

Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 23.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt.

Es ist zu besetzen:
In der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften zum 01.03.2018 eine

Universitätsprofessur für Didaktik der Chemie

(Nachfolge Prof. Dr. M. W. Tausch)
Bes.-Gruppe: W 3 LBesG NRW (gem. § 36 HG NRW)

Die künftige Stelleninhaberin oder der künftige Stelleninhaber soll das Gebiet „Didaktik der Chemie“ in voller Breite vertreten. In der Lehre umfasst das Aufgabengebiet die Ausbildung von Chemielehrerinnen und Chemie­lehrern für alle Schularten und -stufen inklusive Sachunterricht und bilinguales Lernen.

Die Forschung der künftigen Stelleninhaberin oder des Stelleninhabers soll experimentell ausgerichtet sein und die didaktische Erschließung innovativer Inhalte für den Schulunterricht und die universitäre Lehre umfassen.

Die Professur ist in der Fachgruppe Chemie und Biologie der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften angesiedelt. Eine Kooperation mit den Fachwissenschaften und den Bildungswissenschaften bei Abschlussar­beiten und Drittmittelprojekten wird erwartet.

Gesucht wird eine herausragende Persönlichkeit mit umfangreichen Erfahrungen und Leistungen auf den genannten Gebieten, nachgewiesen durch Publikationen, Vorträge, Lehrveranstaltungen und Projekte in Forschung und Lehre.

Die Bereitschaft zur Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung und bei der Profilierung der Fakultät wird vorausgesetzt.

Kennziffer: P16021

Die Bergische Universität betrachtet die Gleichstellung von Frauen und Männern als eine wichtige Aufgabe, an deren Umsetzung die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber mitwirkt.

Die vollständigen Ausschreibungstexte einschließlich der Einstellungsvoraussetzungen sind unter www.stellen.uni-wuppertal.de zu finden.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Lehr- und Forschungskonzept, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis und ggf. Verzeichnis der bisherigen Lehrveranstaltungen unter Angabe der Kennziffer zu richten an den Dekan der Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Herrn Univ.-Prof. Dr. Günther, Bergische Universität Wuppertal, 42097 Wuppertal. Auf elektronischem Wege übermittelte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 23.02.2017

Bewerbungsschluss: 23.02.2017
Bewerbungsschluss: 23.02.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 26.01.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics