Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

An der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) ist die

UNIVERSITÄTSPROFESSUR
FÜR MEDIZINISCHE
MIKROBIOLOGIE UND
KRANKENHAUSHYGIENE

(Nachfolge Prof. Dr. med. Sebastian Suerbaum)
im Beamtenverhältnis oder außertariflichen Angestelltenverhältnis entsprechend Bes.-Gr. W3 BBesO zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
Zu den Aufgaben der zukünftigen Stelleninhaberin/des zukünftigen Stelleninhabers gehört die Vertretung des Fachs Medizinische Mikrobiologie in der Lehre, Forschung und Krankenversorgung, verbunden mit der Leitung des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene.
Das Institut hat neben der wichtigen klinischen Versorgungsaufgabe eine große Bedeutung für den MHH-Forschungsschwerpunkt "Infektion und Immunität" und die Interaktion mit den universitären und außeruniversitären wissenschaftlichen Partnern der Hochschule.
Die Bewerberin/der Bewerber soll international anerkannte wissenschaftliche Leistungen und eine kontinuierliche erfolgreiche Einwerbung von begutachteten Drittmitteln vorweisen können. Die wissenschaftliche Ausrichtung soll die an der MHH existierenden großen Forschungsverbünde verstärken.
Für die Aufgaben in der Krankenversorgung wird eine Persönlichkeit gesucht, die sich in dem im Institut angesiedelten akkreditierten diagnostischen Bereich (Bakteriologie, Mykologie, Parasitologie) und die damit verbundene Konsiliartätigkeit sowie der Beteiligung an Antibiotic Stewardship und der mikrobiologischen Versorgung von MHH und externen Einsendern mit persönlichem Engagement einbringt.
Neben der didaktischen Qualifikation wird besonderes Engagement in der studentischen Lehre der Mikrobiologie vorausgesetzt, insbesondere in den fächerübergreifenden Lehrveranstaltungen des Modellstudiengangs „HannibaL“ und der Zahnmedizin sowie in den naturwissenschaftlichen Studiengängen.
Die MHH erwartet eine Persönlichkeit mit nachgewiesenen Führungsqualitäten, die ausgesprochen teamorientiert ist.
Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Medizin­studium, die Promotion, Habilitation oder gleichwertige wissen­schaftliche Leistungen im Fach Mikrobiologie, die Anerkennung als Facharzt/Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infek­tions­epi­demi­ologie und langjährige Erfahrung im studentischen Unterricht.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die MHH strebt eine Erhöhung des Anteils von Professorinnen an und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Bewerberinnen/Bewerber müssen die Einstellungsvoraussetzungen gem. § 25 Niedersächsisches Hochschulgesetz erfüllen. Einzelheiten können auf Anfrage erläutert werden.
Bewerbungen in Schrift- und elektronischer Form mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen, wissenschaftlichem und klinischem Werde­gang, vollständigem Nachweis der Lehrerfahrung, Vorlage eines Lehrkonzeptes und vollständigem, gegliedertem Schrif­ten­verzeichnis mit einer Auswahl von Sonder­drucken der
fünf wichtig­sten Publikationen werden bis
28.09.2016 er­beten an den Präsidenten
der Medizinischen Hochschule Hannover,
Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover
(E-Mail:
Barlach.Sabine@mh-hannover.de).
Logo

Bewerbungsschluss: 28.09.2016
Bewerbungsschluss: 28.09.2016 Erschienen in Forschung & Lehre vom 01.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote