Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Technische Universität Darmstadt
Logo - Technische Universität Darmstadt
Im Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften ist am Institut für Philosophie zum 1. Mai 2018 eine

Universitätsprofessur
für „Praktische Philosophie“ (W3)
(Nachfolge Christoph Hubig)
(Kenn-Nr. 408)

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll das Gebiet der Praktischen Philosophie in seiner ganzen Breite in Forschung und Lehre vertreten. Erwartet werden Arbeitsschwerpunkte in der zeitgenössischen Philo­sophie sowie in mindestens einem der klassischen historischen Gebiete der europäischen Philosophietradition. Im Sinne der Profilierung der Stelle und des Instituts sind darüber hinaus die Aus­ein­ander­setzung mit Fragen der Kultur- und Technikphilosophie sowie die An­schluss­fähigkeit an Forschungslinien des Darmstädter Instituts für Philosophie nachdrücklich erwünscht.

Von der gesuchten Persönlichkeit wird erwartet, dass sie sich als Geistes­wissenschaftler/in im Rahmen der Forschungskultur einer Technischen Universität engagiert. Dies umfasst internationale Ver­netzung, die Einwerbung von Drittmitteln sowie die Bereitschaft zur Kooperation in Forschung und Lehre mit anderen Fächern des Fach­bereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften sowie mit anderen Fachbereichen.

Voraussetzungen einer erfolgreichen Bewerbung sind ein ab­ge­schlos­senes Hochschulstudium, mindestens sehr gute Promotion sowie die Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen im Fach Philosophie.

Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis oder in einem außer­tariflichen Angestelltenverhältnis mit einer qualifikations­ab­hängigen Besoldung/ Vergütung entsprechend der W-Besoldung. Diese wird zwischen Bewerber/in und Hochschulleitung verhandelt. Es gelten ferner die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61 und 62 Hessisches Hochschulgesetz.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Technische Universität Darmstadt ist als familiengerechte Hoch­schule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career Programm.

Bewerbungen sind schriftlich und elektronisch mit den üblichen Unter­lagen unter Angabe der Kenn-Nummer zu senden an den Dekan des Fachbereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, Dolivostraße 15, D-64293 Darmstadt und an die E-Mail-Adresse: nf-praktische-philosophie@gugw.tu-darmstadt.de, zu richten.

Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2016

Bewerbungsschluss: 15.10.2016
Bewerbungsschluss: 15.10.2016 Erschienen in DIE ZEIT vom 08.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote