Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Universitätsmedizin Göttingen (UMG)
Universitätsmedizin Göttingen
An der Universitätsmedizin Göttingen ist eine
Universitätsprofessur
Nuklearmedizin
(Bes. Gr. W3)
verbunden mit der Leitung der Klinik für Nuklearmedizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) verfolgt im Rahmen ihrer strategischen Planung die konsequente Wei­ter­ent­wick­lung ihrer profilbildenden Forschungsschwerpunkte Neu­ro­wis­sen­schaf­ten, Herz-Kreislauf-Medizin und Onkologie und ist auf dem Göttingen Campus eng vernetzt mit natur- und biowissenschaftlichen Einrichtungen der Universität sowie außeruniversitären Einrichtungen.
Als Direktorin bzw. Direktor der Klinik suchen wir eine in der Leitung einer klinischen Einrichtung erfahrene Persönlichkeit mit ausgewiesener Expertise in Forschung, Lehre und Krankenversorgung, die sich durch einen integrativen Füh­rungs­stil und eine enge, kollegiale Ko­o­pe­ra­tions­be­reit­schaft auszeichnet. Eine Integration in die wissenschaftlichen Schwerpunkte der UMG wird erwartet.
Einstellungsvoraussetzungen sind die Anerkennung als Fach­ärz­tin/Facharzt für Nuklearmedizin, die Habilitation oder vergleichbare wissenschaftliche Leistungen sowie ein ei­gen­stän­di­ges wissenschaftliches Profil mit entsprechenden Publikationsleistungen und der nachgewiesenen Befähigung zur Einwerbung kompetitiv vergebener Drittmittel. Erwartet werden ferner Konzepte zur Weiterentwicklung der modularen Lehre an der UMG sowie Engagement in der Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses und in der a­ka­de­mi­schen Selbstverwaltung.
Die weiteren Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 25 des Nie­der­säch­si­schen Hochschulgesetzes in der jeweils geltenden Fassung. Die UMG besitzt das Berufungsrecht.
Die Einstellung von Professorinnen und Professoren mit ärztlichen Aufgaben erfolgt im Rahmen außertariflicher Chefarztverträge mit Grundvergütung sowie leis­tungs­ab­hän­gi­gen Vergütungsbestandteilen.
Die UMG strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 03.12.2017 online über folgenden Link ein: http://www.med.uni-goet­tin­gen.de/de/content/ueberuns/be­ru­fun­gen_onlinebewerbung.html Bild-1
Bei Fragen stehen wir unter be­ru­fun­gen@med.u­ni-goettingen.de gerne zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 03.12.2017
Bewerbungsschluss: 03.12.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 09.11.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote