Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 


In der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Würzburg ist am Volkswirtschaftlichen Institut eine Stelle für

eine Universitätsprofessorin/einen Universitätsprofessor

für Volkswirtschaftslehre, insbes. Arbeitsmarktökonomik

(Besoldungsgruppe W 3) (Nachfolge Prof. Dr. Norbert Berthold)

zum 01.04.2018

im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit zu besetzen.

Der Bewerber/die Bewerberin soll das Fach Arbeitsmarktökonomik in Forschung und Lehre vertreten. Schwer­punkte der Forschung sollten auf folgenden Feldern liegen: Digitalisierung und Automatisierung, Globalisierung und Ungleichheit, sowie Migration und Demographie. Erfahrung bei der Einwerbung von Drittmitteln und inter­disziplinäre Forschungskooperationen werden erwartet.

Die Lehraufgaben umfassen Angebote für die an der Universität vertretenen modularisierten Wirtschaftswissen­schaftlichen Studiengänge im Bachelor- und Masterbereich. Dabei sei insbesondere auf den interdisziplinären Studienschwerpunkt Human Resources and Labor Relations hingewiesen.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein einschlägig abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, sowie die Habilitation oder der Nachweis gleichwertiger wissenschaftlicher einschlägiger Leistungen im Bereich der Arbeitsmarktökonomik, die auch im Rahmen einer Juniorprofessur oder außerhalb des Hochschulbereichs erbracht worden sein können.

Die Bewerberin/der Bewerber darf zum Zeitpunkt der Ernennung das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. (Ausnahmen sind in dringenden Fällen gem. Art. 10 Abs. 3 Satz 2 BayHSchPG möglich.)

Die Universität Würzburg misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von den Lehrenden ein entsprechendes Engagement.

Die Universität Würzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Lehre und Forschung an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis, Lehrveranstaltungsliste) bis zum 05.01.2017 als PDF-Datei per E-Mail beim Dekanat der Wirtschaftswissen­schaftlichen Fakultät (dekanat@wiwi.uni-wuerzburg.de) einzureichen. Voranzustellen ist ein ausgefüllter Erfassungsbogen (go.uniwue.de/erfassungsbogen).

Bewerbungsschluss: 05.01.2017
Bewerbungsschluss: 05.01.2017 Erschienen in Forschung & Lehre vom 01.12.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics