Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Stiftung Drachensee
Logo
Die Stiftung Drachensee ist eine der größten Institutionen für Menschen mit Behinderungen in Schleswig-Holstein. Sie setzt sich bürgerschaft­lich, gemeinnützig und nachhaltig für die Interessen von Menschen mit Behinderungen ein. Sie stärkt mit ihren differenzierten Angeboten in den Lebenswelten Wohnen, Arbeiten, Bildung und Freizeit die Möglichkeiten der Teilhabe und verfolgt konsequent das Ziel, dass Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt und selbstbestimmt leben.
Wir bieten 640 anerkannte Werkstattplätze an drei Standorten in der Landeshauptstadt Kiel und mehr als 200 anerkannte Wohnplätze. Außerdem unterstützen wir ambulant rund 400 Menschen mit Behinde­rungen und ihre Familien. In unseren Integrationsbetrieben arbeiten Menschen mit und ohne Behinderungen zusammen. Wir wirken in den Sozialräumen der einzelnen Stadtteile ebenso wie in der gesamten Stadtgesellschaft und auch darüber hinaus. Am Kieler Leitbild und an der örtlichen Teilhabeplanung haben wir aktiv mitgearbeitet.

Wir suchen eine geeignete Persönlichkeit als Vorstand.

Sie sind in Abstimmung mit dem Stiftungsrat und orientiert an den satzungsgemäßen Zwecken der Stiftung verantwortlich für die strategische und die inhaltliche Ausrichtung der Aktivitäten der Stiftung. Gemeinsam mit den Führungskräften und den Mitarbeiter*innen planen und organisieren Sie die Angebote und Dienste und sichern deren Qualität und bedarfsgerechte Weiterentwicklung im Sinne der Leitidee Inklusion des UN-Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Sie sind Ansprechpartner*in für Entscheidungsträger* innen aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik, Sie repräsentieren die Stiftung und positionieren sie in allen gesellschaftlichen Bezügen. Sie halten die Balance zwischen den bestmöglichen Diensten für Menschen mit Behinderungen und rechtlichen wie ökonomischen Erfordernissen.
Sie knüpfen an die erfolgreiche Arbeit des jetzigen Stelleninhabers, der in den Ruhestand geht, an. Sie haben auf der Grundlage einer den Aufgabenfeldern unserer Stiftung und der zu besetzenden Position adäquaten Qualifikation Erfahrungen in der Leitung sozialer Einrich­tungen der freien Wohlfahrtspflege oder in vergleichbaren Institutionen erworben. Auf Ihre persönliche Eignung, Ihre Kommunikations-, Konflikt- und Konsensfähigkeit, aber auch auf Ihre Durchsetzungsstärke und Ihre Integrität als Führungskraft, die die Grundsätze moderner Personal­führung verinnerlicht und lebt, sowie vor allem auf Ihre Empathie für Menschen mit Behinderungen legen wir besonderes Augenmerk. Sie überzeugen mit sehr guten analytischen und konzeptionellen Fähig­keiten, aber auch mit Innovationskompetenz und Verhandlungsgeschick.
Ihre Wertvorstellungen verknüpfen Sie mit verwaltungsmäßigen und wirt­schaftlichen sowie rechtlichen Kompetenzen. Mit der Sozialgesetz­gebung und deren Weiterentwicklung, v. a. auch im Kontext des Bundes­teilhabegesetzes, sind Sie vertraut.
Wenn Sie sich von dieser herausfordernden Aufgabe angesprochen fühlen und sich mit dem Leitbild der Stiftung Drachensee (http://www.drachensee.de/stiftung-drachensee/leitbild/) identifizieren, wollen wir Sie gern kennen lernen.
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewer­bungsunterlagen mit Angaben zu Ihrer Verfüg­bar­keit bis zum 20. September 2017 an die Stif­tung Drachensee, Hamburger Chaussee 221, 24113 Kiel, zu Händen des Vorsitzenden des Stif­tungsrates, Herrn Prof. Dr. Hans Klaus, per­sönlich. Die vertrauliche Behandlung Ihrer Be­werbung sagen wir Ihnen selbstverständlich zu.

Bewerbungsschluss: 20.09.2017
Bewerbungsschluss: 20.09.2017 Erschienen in DIE ZEIT vom 07.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote