Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet

Ein Einblick in die wesentliche Messtechnik, die zur Charakterisierung von Siliziumwafern verwendet wird. Interessante physikalische Hintergründe der Messtechnik.Eine freundliche und hilfsbereite Arbeitsatmosphäre.

Ihre Aufgaben sind:
  • Durchführung von Messung
  • Spektral aufgelöste Reflexion
  • Schichtwiderstandsmessungen
  • Messungen der Ladungströgerlebensdauer
  • Optische Mikroskopie
  • Lumineszenz Imaging Messungen
  • Quanteneffizienzmessungen
  • Organisatorische Laborarbeiten

Wissenschaftliche Hilfskraft für die Durchführung von Messungen an Siliziumsolarzellen und Siliziumwafern

Kennziffer: ISE-2016-214
Ihre Voraussetzungen:

  • Technisch orientiertes Studium, idealerweise Physik
  • Programmierkenntnisse hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich
  • Spaß am Umgang mit technischen Geräten und technisches Wissen wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Deutschkenntnisse


Allgemein:
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:hannes.hoeffler@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Dr. Hannes Höffler, Tel.: +49 (0)761 45 88-56 51
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 12.07.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics