Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Das Competence Team »Smart Urban Environments« am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO sucht eine studentische Hilfskraft (m/w) zur Entwicklung von Dienstleistungen und Geschäftsmodellen für Energiespeicher sowie weiterer Smart Grid-Themen.

Die von der Bundesregierung eingeleitete Energiewende stellt große Herausforderungen an die Organisation der Erzeugung, Speicherung, Verteilung und Nutzung von Energie. Eine Schlüsselkomponente für die Integration von dezentral erzeugten Erneuerbaren Energien sind Energiespeicher, durch die der Eigenverbrauch erhöht und gleichzeitig Lastspitzen im Stromnetz ausgeglichen werden können. Doch wie können große Batteriespeicher in Stadtquartiere integriert werden, um von mehreren Haushalten gemeinschaftlich genutzt werden zu können? Und welche innovativen Dienstleistungen und zugehörigen Geschäftsmodelle lassen sich aus der neuen Rolle der Konsumenten, die nun gleichzeitig Strom produzieren („Prosumer“) entwickeln?

Dies sind die thematischen Schwerpunkte der Forschungs- und Umsetzungsprojekte im Competence Team »Smart Urban Environments«. Hierzu entwickeln wir neue Ansätze und Methoden und setzen diese in Beratungs- und Auftragsprojekten ein.

Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m) im Bereich Smart Grids

Kennziffer: IAO-Hiwi-2017-40
Ihre Aufgaben:
  • Einblicke in die anwendungsnahe Forschung und aktuelle Trends
  • Mitwirkung in konkreten Umsetzungsprojekten mit Industriepartnern
  • Technisch gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an vielseitigen Aufgabenstellungen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Nach individueller Absprache auch Möglichkeit zu Studien-/Abschlussarbeiten

Der Tätigkeitsbereich besteht aus folgenden Aufgaben:
  • Aktive Unterstützung bei der Umsetzung verschiedener Forschungs- und Industrieprojekte
  • Mitarbeit bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Studien und Forschungsvorhaben
  • Selbstständige Tätigkeiten in einem vom BMBF geförderten Verbundprojekt zur Installation von gemeinschaftlich genutzten Energiespeichern in zwei Stadtquartieren
  • Eigenverantwortliche Literatur-, Datenbank-, Internetrecherchen zu Fragestellungen und neuesten Entwicklungen im Kontext von Smart Grids
  • Mitarbeit bei der Erstellung wissenschaftlicher Texte und Präsentationen


Ihre Voraussetzungen:
  • Studium der Fachrichtung Energie-/Umwelttechnik, Maschinenwesen, Technologiemanagement, Betriebswirtschaft o.ä.
  • Großes Interesse und Verständnis bezüglich technischer und wirtschaftlicher Zusammenhänge der u.g. Themen
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit MS-Office-Produkten (Word, PowerPoint, Excel)
  • Ausgeprägte Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift


Allgemein:
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
sek.610@iao.fraunhofer.de

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Frieder Schnabel
Telefon: 0711 970 2245
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Stuttgart

http://www.iao.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 01.06.2017
Bewerbungsschluss: 01.06.2017 Erschienen auf academics.de am 16.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics