Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Was Sie erwartet
In vielen technischen Anwendungen müssen heute große Datenmengen innerhalb bestimmter zeitlicher Vorgaben verarbeitet werden. In der Regel liegen diese Daten in Form von Matrizen oder n-dimensionalen Arrays – auch Tensoren genannt – vor. Aktuelle mathematische Ansätze, wie bspw. die Tensor-Dekomposition ermöglichen eine Reduktion der zu verarbeitenden Datenmenge auf Basis einer Faktorisierung mit einer einstellbaren Approximationsgüte. Im Allgemeinen können verschiedene Ansätze zur Lösung dieses Optimierungproblems, welches durch eine Kostenfunktion beschrieben wird, angewandt werden. Die verfügbaren Optimierungsalgorithmen haben dabei verschiedene Vor- und Nachteile und müssen ggf. an die aktuelle Problemstellung angepasst werden. Mittlerweile sind für alle gängigen Programmiersprachen Bibliotheken für die Tensor-Dekomposition, mit einer Auswahl an verschiedenen Optimierungsalgorithmen, verfügbar und werden bereits erfolgreich angewandt. Innerhalb der hier ausgeschriebenen Stelle sollen in enger Zusammenarbeit mit dem Betreuer einige dieser Algorithmen angepasst und erweitert werden. Dabei kann auf bereits funktionsfähige Implementierungen zurückgegriffen werden.

Ihre Aufgaben sind:
  • Einarbeitung in die Thematik der Tesnor-Dekomposition
  • Einarbeitung in vorhandene Bibliotheken (Python)


Wissenschaftliche Hilfskraft zum Thema: Implementierung von Optimierungsalgorithmen

Kennziffer: ISE-2016-45
Ihre Voraussetzungen:

  • Studium im Bereich Mathematik oder Physik
  • Kenntnisse einer Programmiersprache(Python, MatLab, R oder vergleichbar
  • Teamfähigkeit, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Allgemein:
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60 Stunden


Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
thorsten.mueller@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einempdf-Dokument mit max. 10 MB)


Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Thorsten Müller, Tel.: +49 (0)761 45 88-59 02
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme
Freiburg

http://www.ise.fraunhofer.de


Erschienen auf academics.de am 16.02.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics