Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

 
Georg-August-Universität Göttingen

Die Georg-August-Universität Göttingen wurde 1737 gegründet und ist eine international bedeutende Forschungsuniversität, die großen Wert auf eine forschungsbasierte Lehre legt. An den dreizehn Fakultäten sind mehr als 29.000 Studierende eingeschrieben, von denen knapp elf Prozent aus dem Ausland kommen. Zusammen mit dem hohen Anteil an internationalen Wissenschaftler/-innen belegen sie die internationale Anziehungskraft, die die Universität traditionell besitzt. Das Studienangebot ist geprägt durch hervorragende Studienbedingungen sowie eine in Deutschland nur an wenigen Hochschulen vertretene Vielfalt der Fächer in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. Die Georgia Augusta ist als Teil des Göttingen Campus eng mit einem herausragenden außeruniversitären Forschungsumfeld verknüpft.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

TV-L 13

Am Centre for Modern Indian Studies der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 15.01.2017 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms „Ästhetische Eigenzeiten: Zeit und Darstellung in der polychronen Moderne“ mit 75 v.H. der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 29,85 Stunden/Woche) für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Zu den Aufgaben gehört neben der Arbeit an einem eigenen Forschungsprojekt mit dem Arbeitstitel „Religiöse Zeiten, Mediengenres, technischer Vollzug: Eine ethnographische Untersuchung audiovisueller Medienpraktiken unter Schiiten in Hyderabad“ die Mitarbeit im interdisziplinären Forschungsschwerpunkt Medien und Öffentlichkeiten am CeMIS. Nähere Informationen zum CeMIS sind unter folgendem Link verfügbar: https://www.uni-goettingen.de/en/131257.html Nähere Informationen zum Schwerpunktprogramm sind unter folgendem Link verfügbar: http://www.aesthetische-eigenzeiten.de/

Die Bewerberin/der Bewerber sollte folgende Qualifikationen mitbringen:
- eine besonders qualifizierte Promotion oder ein besonders qualifizierter M.A. Abschluss in den Fächern Ethnologie, Soziologie, Südasienkunde oder benachbarten Disziplinen
- die Bereitschaft zur Mitwirkung im DFG Projekt und im interdisziplinären Forschungsschwerpunkt Medien und Öffentlichkeiten am CeMIS
- Sprachkenntnisse in Urdu/Hindustani sind vorteilhaft

Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion oder Habilitation.
Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigten. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Leseprobe oder Zeitschriftenartikel) senden Sie bitte bis zum 07.11.2016 zusammengefasst in einer PDF-Datei per E-Mail an patrick.eisenlohr@cemis.uni-goettingen.de. Von Experten begutachtete Publikationen haben im Auswahlprozess einen hohen Stellenwert.

Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Prof. Patrick Eisenlohr (Email: patrick.eisenlohr@cemis.uni-goettingen.de). Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Professor Eisenlohr http://www.uni-goettingen.de/en/356233.html.

Bewerbungsschluss: 07.11.2016 Erschienen auf academics.de am 08.10.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote