Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil auf academics.de.

Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung

Das 1957 gegründete Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung e.V. (IAW) an der Universität Tübingen ist ein unabhängiges Forschungsinstitut, das insbesondere in den Bereichen empirische Wirtschaftsforschung und wirtschaftswissenschaftliche Politikberatung tätig ist.

Für den Forschungsschwerpunkt Unternehmensdynamik und Strukturwandel suchen wir ab 1. Mai eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Das IAW verfolgt im Rahmen dieses Forschungsschwerpunkts das Ziel, wirtschaftliche Veränderungsprozesse zu analysieren. Dazu zählen die ökonomischen Konsequenzen neuer technologischer und gesellschaftlicher Entwicklungen, etwa in den Bereichen Umwelt, Mobilität oder Information und Kommunikation. Untersucht wird insbesondere, wie sich der Strukturwandel auf Unternehmen und Beschäftigung auswirkt und inwieweit wirtschaftspolitische Akteure die Rahmenbedingungen des Wandels gestalten können. Untersuchungen zu regionalen Entwicklungsprozessen und zu kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) spielen ebenfalls eine wichtige Rolle innerhalb dieses IAW-Forschungsschwerpunkts (mehr dazu siehe http://www.iaw.edu/index.php/Unternehmensdynamik-und-Strukturwandel)

Ihre Aufgaben:
- Mitarbeit und selbständige Durchführung von Forschungsprojekten
- Auswertung eigener oder externer Mikrodaten auf der Unternehmens- und Personenebene mit modernen statistischen und ökonometrischen Methoden
- Konzeption und Durchführung eigener standardisierter Erhebungen.

Ihr Profil:
- Mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Masterstudium oder abgeschlossene Promotion in Volkswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Fachrichtung
- Erfahrungen im Umgang mit quantitativen Daten
- Interesse an industrie- und regionalökonomischen Fragestellungen
- Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Auftraggebern, Projektpartnern und wirtschaftlichen Akteuren in der angewandten Forschung
- Systematische und selbständige Arbeitsweise
- Bereitschaft, in wechselnden und interdisziplinären Teams zu arbeiten
- Hohe Einsatzbereitschaft.

Erfahrung in der Durchführung von Drittmittelprojekten ist erwünscht, aber nicht Voraussetzung. Eine Promotion wird vom IAW unterstützt. Die Einstellung erfolgt befristet nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz. Die Vergütung lehnt sich an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) an.

Bewerbungsschluss: 10.03.2017 Erschienen auf academics.de am 16.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics