Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Logo lm Präsidialstab der Julius-Maximilians-Universität Würzburg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Wissenschaftliche Referentinnen/ Referenten des Präsidenten in den Bereichen Forschungsförderung und Personalentwicklung für das wissenschaftliche Personal

in Vollbeschäftigung zu besetzen.
Die Referentlnnen unterstützen die Universitätsleitung bei der Weiterentwicklung der Forschungsförderung durch nationale und internationale Organisationen bzw. beim strategischen Ausbau der Personalentwicklung für das wissenschaftliche Personal in allen Fachbereichen der Universität.
Zu den Aufgaben in der Forschungsförderung gehören die Entwicklung von Konzepten für die Drittmittelakquise und die Recherche von Fördermöglichkeiten, die Beratung und Betreuung von WissenschaftlerInnen bei der Einwerbung von Drittmitteln, die Organisation von Schulungen und Informationsveranstaltungen zur Forschungsförderung, die Koordination größerer Antragsvorhaben, die Zusammenarbeit mit Forschungsförderorganisationen und die Unterstützung der Universitätsleitung bei forschungsrelevanten Themen und strategischen Planungen.
Zu den Aufgaben in der Personalentwicklung für das wissenschaftliche Personal gehören die strategische Konzeption, Initiierung und Moderation von PE-Prozessen für den wissenschaftlichen Bereich in Zusammenarbeit mit internen und externen Einrichtungen, die Entwicklung und Implementierung von PE-Instrumenten einschließlich der Begleitung der Umsetzung und Evaluation von PE-Maßnahmen, die Weiterentwicklung von PE-Maßnahmen für den wissenschaftlichen Nachwuchs unter Berücksichtigung alternativer Karrierewege, die Beratung und Unterstützung dezentraler Stellen bei der Entwicklung und Umsetzung von PE-Maßnahmen sowie die Beratung von NutzerInnen zu Angeboten der Personalentwicklung.
Sie haben ein Universitätsstudium (Master/Magister, Diplom) und ggf. eine Promotion mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossen. Sie arbeiten zielorientiert und kreativ. Ihre Stärke liegt darin, komplexe Sachverhalte rasch zu erfassen und herausfordernde Fragestellungen zu lösen. Hohe Flexibilität, Einsatzbereitschaft, diplomatische und kommunikative Fähigkeiten sowie Zuverlässigkeit runden Ihr Profil ab. Sie verfügen über die notwendigen EDV-Kenntnisse sowie einen stilsicheren Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.
Für den Aufgabenbereich Forschungsförderung bringen Sie zudem mehrjährige berufliche Erfahrungen im Bereich der Drittmittelakquise und/oder der Forschungsförderung mit. Eigene Forschungserfahrungen und eine interdisziplinäre Perspektive sind erwünscht. Mit den wesentlichen Akteuren des nationalen und internationalen Wissenschaftssystems und den jeweiligen Strukturen der Forschungsförderung sind Sie bestens vertraut.
Für den Aufgabenbereich Personalentwicklung bringen Sie zudem mehrjährige berufliche Erfahrungen in der Personalentwicklung bzw. Weiterbildung des wissenschaftlichen Personals mit. Mit den rechtlichen Grundlagen sowie den universitären oder vergleichbaren Verwaltungsstrukturen der wissenschaftsbezogenen Personalentwicklung, mit modernen PE-Instrumenten und -Methoden und deren Anwendung sind Sie bestens vertraut.
Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit auf der Führungsebene einer internationalen Spitzenuniversität. Die Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet; eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt. Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den im öffentlichen Dienst maßgebenden Vorschriften. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Für Fragen steht Ihnen die Leiterin des Research Advancement Centre, Dr. Dagmar Eberle, gerne zur Verfügung (dagmar.eberle@uni-wuerzburg.de, Tel.: 0931 31-80876).
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis 30.09.2017 an den Präsidenten der Julius-Maximilians-Universität Würzburg - bevorzugt per E-Mail (ein PDF-Dokument, max. 10 MB):
Präsident
Prof. Dr. Alfred Forchel
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Sanderring 2, 97070 Würzburg

E-Mail: praesident@uni-wuerzburg.de
Logo
Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.uni-wuerzburg.de

Bewerbungsschluss: 30.09.2017
Bewerbungsschluss: 30.09.2017 Erschienen auf academics.de am 07.09.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote