Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Am Lehrstuhl Systematische Theologie II (Ethik) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist die Stelle einer/ eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ Mitarbeiters

TV-L E13/E14

zunächst befristet für drei Jahre zu besetzen. Die Eingruppierung in TV-L-E13 oder E14 erfolgt in Abhängigkeit von der jeweiligen Qualifikation.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40,10 Std. Die Arbeitszeit kann nach Vereinbarung im Rahmen der Projekterfordernisse flexibel gestaltet werden. Der beabsichtigte Einstellungstermin ist der 01.11.2017.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit im von der Max-Planck-Gesellschaft und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam geförderten Exzellenzprojekt „MaxSynBio. Bottom-up Synthetic Biology in the Max Planck Society“. Im Rahmen des ethischen Foschungsprojekts gibt es zwei Postdocstellen: eine mit einem sozialwissenschaftlichen Schwerpunkt und eine mit einem theologisch-philosophischen Schwerpunkt. Ausgeschrieben ist hier die Stelle mit dem theologisch-philosophischen Schwerpunkt. Die primär zu bearbeitende Forschungsfrage besteht darin, ob und wenn ja, inwiefern Konzepte und Verständnisse von „Leben“ sich verändern, wenn es gelingen sollte, synthetische Protozellen herzustellen. Dafür soll zunächst eine theoretische Grundlagenerörterung erfolgen, um ausgehend von den theologischen, philosophischen und wissenschaftstheoretischen Überlegungen konzeptionelle Orientierungsmarker für die naturwissenschaftliche Forschung im Rahmen des Konsortiums zu finden.

Einstellungsvoraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) in Theologie, Philosophie oder einem verwandten Fach
  • ausgewiesene Kompetenzen in der Bearbeitung (bio-)ethischer und wissenschaftstheoretischer Fragestellungen
  • Erfahrung in der Erstellung wissenschaftlicher Publikationen
  • sehr gute Englischkenntnisse (auf Publikationsniveau)
  • selbstständiges und flexibles Arbeiten
  • Freude an der Umsetzung kreativer Ideen in interdisziplinären Arbeitsgruppen


Wünschenswerte Qualifikationen

  • Promotion mit ethischem Schwerpunkt oder einschlägige wissenschaftliche Publikationen
  • detaillierte Fachkenntnisse im Bereich der Bioethik im Allgemeinen und der Synthetischen Biologie im Besonderen
  • Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen


Die Mitarbeit am Lehrstuhl für Systematische Theologie II (Ethik) bietet Ihnen ein leistungsstarkes, interdisziplinäres und forschungsorientiertes Umfeld. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie Förderung ist ein wesentlicher Bestandteil der gemeinsamen Arbeit.

Bewerbungsschluss ist der 15.09.2017.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an:
Prof. Dr. Peter Dabrock
Lehrstuhl für Systematische Theologie II (Ethik)
Kochstraße 6
91054 Erlangen
E-Mail Sekretariat: theol-ethik@fau.de

Hinweise
Bitte reichen Sie alle Dokumente sowohl elektronisch als auch postalisch ein. Da die Unterlagen nicht zurückgesendet werden können, reichen Sie bitte nur Kopien ein.

Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für etwaige Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Matthias Braun (matthias.braun@fau).

Bewerbungsschluss: 15.09.2017 Erschienen auf academics.de am 07.08.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics