Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Technische Universität Berlin
TU Berlin Logo TU Berlin
Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter/in-PostDoc - Entgeltgruppe 15 TV-L Berliner Hochschulen
Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Fakultät IV - Institut für Energie- und Automatisierungstechnik/ FG Regelungssysteme
Kennziffer: IV-409/16 (besetzbar ab sofort / bis 31.10.2019 / Bewerbungsfristende 14.10.2016)
Aufgabenbeschreibung: Für die vom BMBF finanzierte Nachwuchsforschergruppe MTI-engAge "Intuitive soziotechnische Interaktion - Kommunikation, Handlung und Wahrnehmung von Menschen und Roboter-Assistenzsystemen im Kontext des demographischen Wandels" wird ein/e herausragende/r Nachwuchswissenschaftler/in als Leiter/in gesucht. Sie oder er soll in der Nachwuchsgruppe eine neue menschzentrierte Mensch-Roboter-Interaktion zwischen visueller Fern- und haptischer Nah-Wahrnehmung erforschen und in Demonstratoren umsetzen. Im angeschlossenen MTIFabLab, einer Ideen- und Erfinderwerkstatt für jedermann, werden aktuell zwei pneumatische Robotersysteme mit Probanden getestet und technisch erweitert. Weitere Robotersysteme sollen angeschafft werden.
Erwartete Qualifikationen: Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) und Promotion - idealerweise auf dem Gebiet Mensch-Roboter-Interaktion; sehr gute Kenntnisse in Robotik und im Bereich passiv/aktiv nachgiebige Systeme; gute Kenntnisse in Bionik und Regelungstechnik; Kenntnisse in Pneumatik sind von Vorteil; strukturierte und selbstständige Arbeitsweise; Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zur Leitung eines interdisziplinären Teams; sehr gute Englischkenntnisse / weitere Informationen zur Stelle erteilt Ihnen Herr Dr. Boblan (E-Mail: ivo.boblan@tu-berlin.de)
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an die Technische Universität Berlin – Der Präsident –, Fakultät IV, Institut für Energie- und Automatisierungstechnik, FG Regelungssysteme, Prof. Dr. Raisch, Sekr. EN 11, Einsteinufer 17, 10587 Berlin oder per E-Mail an ivo.boblan@tu-berlin.de.
Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte
reichen Sie nur Kopien ein.
Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter
http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/ Logo

Bewerbungsschluss: 14.10.2016
Bewerbungsschluss: 14.10.2016 Erschienen auf academics.de am 16.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics