Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist eine von Bund und Ländern finanzierte, international tätige sozialwissenschaftliche Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft. Im Team National Surveys der Abteilung Datenarchiv für Sozial­wissenschaften werden deutsche Umfrageprojekte für eine breite sekundärana­lytische Nutzung in Forschung und Lehre aufbereitet und bereitgestellt.
Für ein von der DFG gefördertes Drittmittelprojekt suchen wir zum nächst­mög­lichen Termin am Standort Köln eine/n
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Doktorand/in)
(Vergütung nach EG 13 TV-L, bis zu 65%, befristet auf 36 Monate)

zur Mitarbeit in dem von der DFG geförderten standortübergreifenden Projekt „Harmonisierung und Synthese von paarbiografischen Daten: Ein Modellprojekt zur Verknüpfung von Forschungsdaten aus verschiedenen Infrastrukturen“ (für einen ersten Überblick siehe http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/316901171).
Ihre Aufgabengebiete:
  • Aufbereitung bestehender Umfragedaten in enger Abstimmung mit einem Konsortium von inhaltlich motivierten Teilprojekten
  • Harmonisierung von Datenstrukturen sowie ausgewählter Messungen für das Zusammenführen in einem neuen Datensatz
  • Nachvollziehbare Dokumentation aller Aufbereitungsschritte
  • Aktive Mitarbeit an Projektberichten, Konferenzpräsentationen und Zeitschrif­tenpublikationen basierend auf Analysen der Datenkumulation. Das Vorbereiten einer Promotion wird erwartet.
Sie haben folgendes Profil:
  • Hervorragender Masterabschluss (oder vergleichbar) in einem sozial­wissen­schaftlichen Fach
  • Sehr gute Kenntnisse quantitativer Methoden, insbesondere zur Analyse von Panel- und Ereignisdaten
  • Sehr gute Kenntnisse des Statistikprogramms Stata
  • Erfahrung in der Analyse großer sozialwissenschaftlicher Längsschnitt­datensätze (z.B. SOEP, pairfam, SHARE)
  • Interesse an Fragestellungen der Lebensverlaufs- und Familienforschung
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Selbständige, organisierte, effiziente und proaktive Arbeitsweise, sowie aus­ge­prägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
Von Vorteil sind:
  • Kenntnisse im Statistikprogramm R
  • Erfahrungen in projektförmiger Zusammenarbeit
GESIS ist eine Infrastruktureinrichtung für die Sozialwissenschaften, die der Förderung der sozialwissenschaftlichen Forschung dient. Doktorandinnen und Doktoranden wird ein forschungsorientiertes Arbeitsumfeld mit vielfältigen Kooperationsmöglichkeiten geboten. Durch die hervorragende Vernetzung von GESIS mit anderen namhaften Forschungsinstitutionen besteht die Möglichkeit selbst international Forschungskontakte zu knüpfen. Unter http://www.gesis.org/das-institut/karriere finden Sie Informationen über die Personalentwicklung und eine Karriere bei GESIS.

Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet. Wir fördern die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern. GESIS ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert.
Für weitere Informationen zu den Aufga­ben­gebieten steht Ihnen Frau Dr. Sonja Schulz unter Tel. 0221-47694-440 oder per E-Mail unter sonja.schulz@gesis.org zur Verfügung.
Wir bearbeiten nur Online-Bewerbungen. Bitte bewerben Sie sich bis einschließlich 22.05.2017 hier.
Die Kennziffer lautet: DAS-45
Logo

Bewerbungsschluss: 22.05.2017
Bewerbungsschluss: 22.05.2017 Erschienen auf academics.de am 20.04.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics