Noch mehr passende Jobs einfach per Mail erhalten
Logo
FRAUNHOFER-ZENTRUM FÜR INTERNATIONALES MANAGEMENT UND WISSENSÖKONOMIE IMW


Logo

DIGITALISIERUNG IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SO­FORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH INNOVATIONSMANAGEMENT ALS

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN /
WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER /
DOKTORANDIN / DOKTORAND
DIGITALISIERUNG IM INNOVATIONS-­
MANAGEMENT | IN TEILZEIT (65 %)

Das Fraunhofer IMW ist ein Institut der Fraunhofer-Gesellschaft mit wirtschafts-, sozial- und politik­wissen­schaftlicher Expertise. Das Institut betreibt anwendungs­orientierte For­schung in den Bereichen Inter­natio­nal­isierung, Wissens­transfer, Geistiges Eigen­tum und Nach­haltige Entwicklung. Auf Grund­lage seiner inter­natio­nalen und inter­diszi­plinären Exper­tise entwickelt das Fraunhofer IMW Lösungen für Kunden aus dem öffent­lichen Sektor und aus der Privat­wirtschaft.

Ihre Aufgaben
Sie entwickeln in der Abteilung Wissens- und Tech­nologie­transfer neuartige Transfer­strukturen an der Schnitt­stelle zur daten­basierten Wettbewerbs- und Techno­logie­analyse.
  • In Ihrer Rolle unter­stützen Sie uns im Rahmen von nationalen und inter­nationalen Projekten zu den genannten Themen.
  • Insbesondere arbeiten Sie an einem BMBF-geförderten For­schungs­projekt zur Opti­mierung von Trans­fer­struk­turen in öffen­tlichen For­schungs­ein­rich­tungen und leisten hier im Zuge Ihres Pro­motions­vor­habens einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung wegweisender Inno­vations­konzepte.
  • Dabei agieren Sie an der Schnitt­stelle zwischen ökonomischer Konzeption, betrieblicher Bedarfs­analyse und der Konzeption IT-basierter Informationssysteme.
Was Sie mitbringen
  • Ihre Basis ist ein guter bis sehr guter Hoch­schul­abschluss (Master/Diplom) in Wirtschafts­wissen­schaften (VWL, BWL), im Wirtschafts­ingenieur­wesen oder in Wirtschafts­informatik.
  • Sie zeichnet ein starkes Interesse an der Bearbeitung komplexer, inter­disziplinärer Frage­stellun­gen aus. Ins­besondere das Interesse, techno­logie­bezo­gene Frage­stellun­gen mit ökonomischen Perspek­tiven zu verbinden, ist vorteil­haft.
  • Des Weiteren verfügen Sie über fundiertes Methoden­wissen – gute Kenntnisse in der quantitativen Daten­analyse / Data Science, z. B. in STATA, R, wären ein echtes Plus.
  • Idealerweise kennen Sie sich auch mit Modellierungs­sprachen wie UML oder BPMN aus.
  • Nicht zuletzt haben Sie erste Erfahrung im wissen­schaftlichen Arbeiten gesammelt.
Den sicheren Umgang mit gängiger Software und sehr gutes Deutsch und Englisch setzen wir voraus. Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit, Kommunikations­talent und Empathie runden Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle wissenschaftliche Tätigkeit sowie die Möglichkeit zur Promotion in einem spannenden und dynamischen Umfeld.

Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter u. a. mit flexiblen Arbeitszeiten, Teilzeitangeboten und einem „Mit-Kind-Büro“. Weiterhin stehen Ihnen umfassende Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung zur Verfügung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25,35 Stunden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwen­dung­sorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürf­nissen der Menschen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kommuni­kation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/30374/Description/1?customer=STANDARD

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Friedrich Dornbusch
Telefon: +49 341 231039-401
E-Mail: friedrich.dornbusch@imw.fraunhofer.de

Informationen über das Zentrum finden Sie im Internet unter:
http://www.imw.fraunhofer.de

Erschienen auf academics.de am 15.02.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics