Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
Hochschule Ruhr West (HRW)
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.
Wir suchen ab sofort für den Standort Bottrop eine/n motivierte/n
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in als operative Leitung des Instituts Positive Computing (Teilzeit 50%)
Kennziffer 67-2016, Vergütung bis TV-L E 13
Das Institut Positive Computing ist ein in Gründung befindliches Forschungsinstitut der Hochschule. Unter seinem Dach werden Projekte in den folgenden Themenfeldern bearbeitet: Informatik, Informationstechnik, Wirtschaftsinformatik, Mensch-Technik-Interaktion, Human Factors, psychologische Forschungsmethoden, Fragen der Diversity und Gleichstellung sowie angrenzende Gebiete.
Ihre Aufgaben:
  • Operative Leitung des neuen Instituts Positive Computing inkl. des organisatorischen und inhaltlichen Aufbaus
  • Einwerbung von Drittmitteln
  • Leitung von Forschungsprojekten
  • Außendarstellung des Instituts
Ihr Profil:
  • Abgeschlossene Promotion
  • Erfahrung, Interesse und Engagement bei der Einwerbung und Durchführung von Forschungsprojekten
  • Tiefere Kenntnisse in einem der genannten Themenfelder und nachgewiesene Erfahrung in mehreren dieser Bereichen
  • Interdisziplinäre Denk- und Arbeitsweise
  • Erfahrungen in Projektmanagement und Projektleitung
  • Offenheit und kommunikatives Auftreten
  • Fähigkeit zur kompetenten Außendarstellung des Instituts und seiner Projekte
  • Teamfähigkeit
  • Starke Motivation zur persönlichen akademischen Weiterentwicklung
Wir bieten:
  • Eine anspruchsvolle, vielseitige und selbständige Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Akademische Weiterentwicklung
Die Stelle ist zunächst als 50%-Stelle befristet für 4 Jahre zu besetzen. Eine Aufstockung und Verlängerung ist bei erfolgreicher Projekteinwerbung möglich.
Um die Vielfalt der Bevölkerung in der Hochschule abzubilden, wünschen wir uns Bewerbungen ent­sprech­ender Interessierter.
Interessierte Bewerber/-innen können gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de, Tel.: 0208 88254- 120) Kontakt aufnehmen. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Wenn Sie die beschriebene Aufgabe reizt und Sie uns bei dieser spannenden Aufgabe unterstützen möchten, senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 04.10.2016 unter Angabe der o.g. Kennziffer zu. Sie können sich per E-Mail bei uns bewerben. Bitte senden Sie alle Ihre Dokumente in einer Datei im PDF-Format an karriere@hs-ruhrwest.de.
Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte:
Prof. Dr. Stefan Geisler
Tel.: +49 208 882 54 - 804
Mail: stefan.geisler@hs-ruhrwest.de
Für allgemeine Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung wenden Sie sich bitte an:
Frau Kirsten Staczan
Personalservice
Telefon: 0208 882 54-233
kirsten.staczan@hs-ruhrwest.de

Bewerbungsschluss: 04.10.2016
Bewerbungsschluss: 04.10.2016 Erschienen auf academics.de am 21.09.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics