Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Jade Hochschule Wilhelmshaven, Oldenburg, Elsfleth
  • Stellenbeschreibung
  • Was Sie erwartet
  • Wie Sie uns finden
Die Jade Hochschule liegt ganz oben im Nordwesten:
In Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth studieren rund 8000 junge Menschen, die Zukunft gestalten. 200 Professor_innen betreuen sie dabei persönlich und individuell. Die Jade Hochschule fördert eigenverantwortliches und praxisorientiertes Lernen, kritisches Denken und die Entwicklung unkonventioneller Lösungen. Akademische Ausbildung verbindet sie mit dem Erwerb von Schlüsselqualifikationen und ethischer Kompetenz. Die Hochschule engagiert sich aktiv für Chancengleichheit.
Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in Bildungswissenschaft
Entgeltgruppe 13 TV-L, Kennziffer V 08/16

Vorgenannte Stelle ist an der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth im Zentrum für Weiterbildung (ZfW) am Studienort Oldenburg bis zum 31. Januar 2018 befristet im Umfang von 75 % zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Bei positiver Projektevaluation durch den Mittelgeber besteht die Option auf eine Verlängerung der Stelle um 2,5 Jahre.

Die wissenschaftlichen Aufgaben sollen im Rahmen eines vom BMBF geförderten Forschungsprojekts erbracht werden. Das Projekt zielt darauf ab, eine Governance-Analyse zu den strukturellen Bedingungen von wissenschaftlicher Weiterbildung an niedersächsischen Hochschulen durchzuführen.

Das Projekt „Governance-Analyse (GovA)“ ist Teil des Verbundprojekts „Kompetenzentwicklung von Gesundheitsfachpersonal im Kontext Lebenslangen Lernens (KeGL)“. Ziel von KeGL ist es, Weiterbildungen für Gesundheits- und Pflegefachkräfte zu erforschen, zu entwickeln, pilothaft zu erproben und gegebenenfalls in das Studienangebot der beteiligten Hochschulen zu integrieren.

Ihre Aufgaben:
  • Entwicklung, Durchführung und Auswertung von themenfokussierten Interviews mit Akteur_innen wissenschaftlicher Weiterbildung an Hochschulen
  • Leitung des Drittmittelprojekts und Erstellung eines Projektantrags für die 2. Förderphase
  • Erarbeitung von Handlungsstrategien und Konzepten im Themenfeld unter Einbeziehung der bisherigen Forschungsergebnisse
  • Zusammenfassung von Projektergebnissen und deren Veröffentlichung
  • Teilnahme an Verbundtreffen und Fachtagungen
  • Kooperation mit inner- und außerhochschulischen Weiterbildungs- und Projektpartnern sowie Netzwerkpflege
Vorausgesetzt wird:
  • Ein guter bis sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss [Dipl. (Uni)/Master] im Bereich der Bildungs- oder Sozialwissenschaften (oder vergleichbarer fachnaher Abschluss)
  • Fundierte Kenntnisse in den Methoden der qualitativen wie quantitativen Sozialforschung
  • Fachliche Auseinandersetzung mit wissenschaftlicher Weiterbildung an Hochschulen
  • Mehrjährige Berufserfahrungen im Management von Drittmittelprojekten
  • Kommunikationsstärke, selbstständige Arbeitsweise und ausgeprägte Teamfähigkeit
Wünschenswert sind:
  • Ausgewiesene Erfahrungen in der empirischen Sozialforschung
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Erfahrungen im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung an Hochschulen
Fragen beantworten Ihnen gerne: Holger Oetken, Zentrum für Weiterbildung (Tel. 0441 3610-3926; E-Mail: holger.oetken@jade-hs.de).

Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und berücksichtigen vorrangig schwerbehinderte Menschen mit gleicher Eignung und Qualifikation.

Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer bis zum 2. Dezember 2016 zu richten an den
Logo
Was Sie erwartet
Eine der jüngsten Hochschulen Deutschlands. Die Jade Hochschule versteht sich als forschende, familien- und umweltfreundliche Hochschule. An den drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth herrscht eine lange Tradition in ihren jeweiligen Ausbildungsschwerpunkten. Die nautische Ausbildung in Elsfleth geht auf das Jahr 1832 zurück, die Ingenieursausbildung in Oldenburg erfolgt seit 1877 und in Wilhelmshaven wurde 1947 die Ursprungsakademie für Betriebswirte gegründet.

Fachbereiche
  • Architektur (Oldenburg)
  • Bauwesen, Geoinformation, Gesundheitstechnologie (Oldenburg)
  • Ingenieurwissenschaften (Wilhelmshaven)
  • Seefahrt und Logistik (Elsfleth)
  • Management, Information, Technologie (Wilhelmshaven)
  • Fachbereich Wirtschaft (Wilhelmshaven)
Forschungsschwerpunkte
  • Technik und Gesundheit
    Audiologie und Hörgerätetechnik, digitale Audiosignalverarbeitung, medizinische Audiologie/Päd­au­di­o­lo­gie, Psychoakustik, technische Akustik, assistive Technologien, Gebäudesystemtechnik, Medizintechnik sowie Medizinsoziologie, Public Health
  • Geoinformation
    Geodäsie, optische 3D-Messtechnik, Geoinformatik, mobile und webbasierte Geoinformationssysteme, Standort- und Potenzialanalysen sowie Modellierung und Kommunikation raum-zeitlicher Informationen
Leitgedanken
  • "Die Jade Hochschule ist ein Ort des Lernens. Wir vermitteln Maßstäbe: Unsere Lehre sichert Bildung und Beruf. Unsere Studierenden erfahren Werte und Wissen zum Wohle des Menschen. Graduierte der Jade Hochschule denken unkonventionell und handeln verantwortlich."
  • Die Entwicklungen an der Jade Hochschule machen Lösungen sichtbar für die Zukunftsaufgaben
    • Energie
    • Gestaltung, Material und Konstruktion
    • Gesundheit
    • Information
    • Maritime Wirtschaft und Technik
    • Mobilität und Handel
Frauenförderung
  • Im Bereich der Gleichstellung von Mann und Frau bietet die Jade Hochschule verschiedene Projekte an:
    • Professorinnen-Programm mit dem Ziel der Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen in Spitzenpositionen der Wissenschaft
    • Professur für Frauen aus Industrie und Wirtschaft sowie junge Akademikerinnen
    • Internationaler Frauentag
Wohnen in der Region
  • Wilhelmshaven
    Die Nordseestadt Wilhelmshaven (80.000 Einwohner) beherbergt den einzigen Tiefwasserhafen sowie den größten Marinestandort Deutschlands. Der maritime Geist zieht sich durch die gesamte Stadt: Südstrand am Jadebusen, "Maritime Meile" mit Seewasseraquarium, Marine-, Küstenmuseum und "Wattenmeerhaus" sowie durch die zahlreichen wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen wie dem ICBM-Terramare oder dem Senckenberg-Institut. Auch an Freizeitaktivitäten hat die "Grüne Stadt am Meer" einiges zu bieten: das Kulturzentrum Pumpwerk, Stadttheater, Stadthalle, Kunsthalle sowie viele Kneipen, Cafés und Kinos.
  • Oldenburg
    Oldenburg hat über 160.000 Einwohner, Tendenz steigend. Ein starkes Wirtschaftsleben, einzigartige Kulturveranstaltungen und attraktive Shoppingmöglichkeiten machen die "Übermorgenstadt Oldenburg" zum attraktiven "place to be" in der Metropolregion Bremen-Oldenburg. Ob abwechslungsreiches Nachtleben und vielfältige Gastronomie in der Innenstadt, Entspannen im Grünen oder ein Kurztrip zur Nordsee - Oldenburg ist gut für kluge Köpfe.
  • Elsfleth
    Die Lage der Stadt Elsfleth (10.000 Einwohner) am Zusammenfluss von Weser und Hunte sowie die Nähe zur Nordsee begründen seit jeher die maritime Tradition und die Verbundenheit zur Seefahrt. Zudem ist die Kleinstadt als Studienort der größten maritimen Hochschuleinrichtung in Westeuropa nicht nur Seefahrern ein Begriff. Vor Ort gibt es alles, was für ein Studentenleben notwendig ist. Ein ausgedehntes Radwegenetz lädt zu Ausflügen in die idyllische Umgebung oder die Sandstrände an der Weser ein. Auch ein Kurztrip an die Nordsee oder in die Großstädte Oldenburg oder Bremen bietet sich an.
Sportangebote
Mitglieder der Jade Hochschule haben die Möglichkeit sich kostenlos am Hochschulsport zu beteiligen und aus folgendem Kursangebot zu wählen:
  • Windsurfen und Kiten
  • Volleyball
  • Fußball
  • Basketball
  • Segeln
  • Golf
  • Funktionsgymnastik
  • und vieles mehr.
Zahlen
  • Gründungsjahr: 2009
  • Gesamtanzahl der Studierenden: 8.000 (Wilhelmshaven: 5.100, Oldenburg: 2.200, Elsfleth: 700)
  • Studiengänge: 37 Bachelor- und 10 Masterstudiengänge
  • Zahl der Beschäftigten: ca. 500
  • davon 200 Professorinnen/Professoren
  • 90 Kontakte zu Partnerhochschulen im Ausland
Wie Sie uns finden
Jade Hochschule - Studienort Wilhelmshaven

Anschrift
Friedrich-Paffrath-Straße 101
26389 Wilhelmshaven
Tel. +49 4421 985-0
Fax +49 4421 985-2304
http://www.jade-hs.de
E-Mail info@jade-hs.de

Karte Google Maps

Größere Kartenansicht
Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Anfahrt mit dem Auto
    Verlassen Sie die Autobahn A29 Richtung Wilhelmshaven an der Anschlußstelle 3: Wilhelmshaven - Coldewei - Altengroden - Maadebogen. Biegen Sie links Richtung Stadtmitte und Jade Hochschule (ausgeschildert) ab. Fahren Sie an der zweiten (größeren) Ampelkreuzung geradeaus weiter über die Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Innenstadt. Biegen Sie bei der nächsten Gelegenheit links ab auf das Gelände der Jade Hochschule.
  • Anfahrt mit Bahn/Bus
    • Buslinie 3 vom Hauptbahnhof (ZOB Zentraler-Omnibus-Bahnhof) Richtung "Reinhard-Nieter-Krankenhaus / JHS " Aussteigen an der Endstation "Reinhard-Nieter-Krankenhaus / JHS"
    • Buslinie 4 vom Hauptbahnhof (ZOB Zentraler-Omnibus-Bahnhof) Richtung "Johann-Sebastian-Bach-Straße" Aussteigen: Haltestelle "Reinhard-Nieter-Krankenhaus / JHS"
    • Buslinie 6 vom Hauptbahnhof (ZOB Zentraler-Omnibus-Bahnhof) Richtung "Voslapp Süd" Aussteigen: Haltestelle "Reinhard-Nieter-Krankenhaus / JHS"
Jade Hochschule - Studienort Oldenburg

Anschrift
Ofener Straße 16/19
26121 Oldenburg
Tel. +49 441 7708-0
Fax +49 441 7708-3100
http://www.jade-hs.de
E-Mail info@jade-hs.de

Karte Google Maps

Größere Kartenansicht

Jade Hochschule - Studienort Elsfleth

Anschrift
Weserstraße 4
26931 Elsfleth
Tel. +49 4404 9288-0
Fax +49 4404 9288-4141

Karte Google Maps

Größere Kartenansicht

Adressen im Web

Bewerbungsschluss: 02.12.2016
Bewerbungsschluss: 02.12.2016 Erschienen auf academics.de am 18.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics

Weitere aktuelle Stellenangebote